Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu. Details ansehen

Mit Apps das neue Büro einrichten

Mindestens acht Stunden verbringen die meisten auf der Arbeit im Büro. Da reicht ein trister Raum mit Tischen, Stühlen und PCs nicht aus, um optimale Arbeitsbedingungen zu schaffen. Denn das Arbeitsumfeld spielt eine wichtige Rolle in Bezug auf Produktivität und Wohlempfinden der Mitarbeiter. Außerdem spiegeln die Räumlichkeiten eines Unternehmens auch die Philosophie und den Charakter der Firma wider. Ein helles, modernes Büro sorgt zudem auch bei Bewerbern und Kunden für einen positiven Eindruck.

Wer auf der Suche nach neuen Büroräumen ist, sollte sich im Vorhinein ausreichend Gedanken über die erforderlichen Räumlichkeiten machen: Wie viel Platz wird in Zukunft benötigt? Soll es ein Großraumbüro werden? Wie viele Konferenzräume sind nötig? Auch sollte man die Finanzen im Überblick behalten. Mit Hilfe eines Hypothekenrechners von MoneyPark kann man sich einen ersten Eindruck über die Finanzierbarkeit des neuen Büros machen. Wurde alles bedacht, kann man sich dann Gedanken um die Einrichtung der Räume machen. Verschiedene Raumplanungs-Apps für Smartphone, Tablet, Mac und PC helfen dabei.

3D-Raumplaner erleichtern das Einrichten

Man steht in einem großen, leeren Raum, der später mal ein modern eingerichtetes Büro sein soll, doch es fällt schwer sich alles vor dem inneren Auge vorzustellen? Dann ist es hilfreich, sich mithilfe von virtuellen 3D-Raumplanern im Vorfeld ein Bild von den künftigen Räumlichkeiten zu machen. Mit digitalen Anwendungen wie SweetHome3D, Roomeon oder Roomle ist es möglich, den Ort digital mit Möbeln auszustatten, sodass man einen ersten Eindruck davon bekommt, wie sich die Einrichtung auf das Raumgefühl auswirkt. Das Resultat kann man dann während eines 3D-Rundgangs begutachten – ist man unzufrieden, können die Möbel wieder nach Belieben gelöscht, hinzugefügt oder verrückt werden. Aber natürlich spielt auch die richtige Wandfarbe eine wichtige Rolle für die Raumwirkung. Um deren Wirkung einschätzen zu können, verpassen Apps wie Paint Tester oder Dulux Visualizer, den virtuellen Bürowänden den gewünschten Anstrich.

Licht und Pflanzen für mehr Produktivität im Büro

Ein heller Arbeitsplatz steigert die Produktivität der Mitarbeiter enorm. Daher sollte schon beim Kauf der Immobilie darauf geachtet werden, dass die Büroräume auch ohne weitere Lichtquellen bereits hell genug sind. Die Schreibtische sollten beim Einrichten möglichst in der Nähe der Fenster platziert werden und gegebenenfalls Tageslichtlampen installiert werden. Ist der Arbeitsraum zu dunkel, wirkt sich das negativ auf die Konzentration aus. Neben Lichtquellen, sollte auch an Pflanzen im Büro nicht gespart werden. Nachweislich fördern Pflanzen im Raum nicht nur die Gesundheit, sondern reinigen auch die Luft und beugen Bakterien vor. Weiterhin verbessern sie das Klima, bauen Kohlendioxid ab, produzieren Sauerstoff und erhöhen die Luftfeuchtigkeit, was sich vor allem in den Wintermonaten bei trockener Heizungsluft als nützlich erweist. Hinzu kommt noch der verschönernde Effekt. Dank Pflanzen im Raum fühlen sich Menschen nicht nur wohler, sondern auch leistungsfähiger.

 

Gefällt Ihnen unser Engagement und diese Seite? Dann freuen wir uns über ein "Gefällt mir"!

Teilen


Kostenlose Tipps und News auf Twitter, über unsere Facebook-Fanpage oder per Newsletter!

 

Gründerblatt-Service für Sie

Betina Graf-Deveci - Inhaberin von Gründerblatt

Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen Tipps zur Existenzgründung vor, die wir für Sie recherchiert haben. Damit Sie gut informiert in Ihre Gründung starten können!

Hinter Gründerblatt selbst steckt ein praxis- erprobtes Netzwerk an Berater/innen, die Sie gerne auch persönlich bei Ihrer Gründung begleiten. Diese Dienstleistung ist kostenpflichtig, kann aber im Rahmen des kfw-Gründercoaching teilweise bis zu 75 % bezuschusst werden.

Mehr zu unserem Beratungsangebot lesen Sie hier:

Sehen Sie sich auch unsere Empfehlung zum Businessplan-Tool an:

Viel Erfolg bei Ihrer Existenzgründung!

Gründerblatt-Newsletter

Kostenfrei alle ein bis zwei Monate

Das könnte Sie interessieren:

Direkt zu den Businessplänen: Businessplan-Sammlung

Schlagworte zu dieser Seite

Bleiben Sie informiert: Gründerblatt-News abonnieren.

ffdm 2005-2018 Internetagentur Fit-für-den-Markt