Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu. Details ansehen

Kostenloses Businessplan-Beispiel zum Büroservice

Beispiel eines Businessplans im Bereich Büroservice

Dieser Musterbusinessplan dient als Arbeitshilfe zur Erstellung eines Geschäftskonzeptes für z.B. die Beantragung Gründungszuschusses bei der Agentur für Arbeit.

Inhalt dieser Seite zum Thema Businessplan-Beispiel:

Beispiel-Businessplan für einen Büroservice

Die IHK Lüneburg-Wolfsburg bietet Existenzgründer/innen einen Beispiel-Businessplan im Bereich Büroservice inklusive ausgefüllten Finanzplan an.

Schriftliches Businessplan-Konzept

Im schriftlichen Businessplan-Konzept für den Büroservice werden der Unternehmensgegenstand und die Geschäftsidee erläutert. Ebenso werden die Erfolgsfaktoren und der Kapitalbedarf mit den wirtschaftlichen Zielgrößen dargestellt.

Das Konzept für den Büroservice beinhaltet:

  1. Hier wird der Unternehmensgegenstand und die rechtlichen Verhältnisse beschrieben.
  2. Dazu kommt die Rechtsform und die Unternehmensidee mit den Dienstleistungen.
  3. Markt-und Konkurrenzsituationen, wobei besonders auf die Kunden eingegangen wird.
  4. Bei Marketing und Vertrieb werden Preis-und Kommunikationspolitik erklärt.
  5. Management und das Personal
  6. Das Finanzkonzept für einen Büroservice wird beschrieben.
  7. Hier werden die Chancen und Risiken abgestimmt.

Besonders interessant ist hierbei der Anhang, wo das ausgefüllte Zahlenwerk für den Büroservice-Businessplan dargestellt wird:

Anhang zum Beispiel-Businessplan für einen Büroservice:

  • Lebenslauf
  • Kapitalbedarfsplanung
  • Liquiditätsplanung
  • Ertrags-/Rentabilitätsvorschau

Finanzplanung für einen Büroservice

In einer Excel-Datei bietet Ihnen die IHK Lüneburg-Wolfsburg drei ausgefüllte Finanzpläne an:

  • Einmal einen ausgefüllten Kapitalbedarfsplan, oft auch als Investitionsfinanzierungsplan bezeichnet, ist ein Teilplan des Finanzplans eines Unternehmens. In der PDF gibt es zusätzliche Informationen in den einzelnen Spalten der Tabelle.
  • Ein Liquiditätsplan ist ein Teilbudget des Finanzplans, der alle ein- und ausgehenden Zahlungsströme des Gesamtbudgets innerhalb der betreffenden Budgetperiode zusammenfasst, und die Zahlungsfähigkeit des Unternehmens sicherstellen soll. Im Gegensatz zum Kapitalbedarfsplan ist der Liquiditätsplan eine kurzfristige Planung für Zahlungsströme mit einem Prognosezeitraum von weniger als einem Jahr. Den Liquiditätsplan gibt’s es mit vorgegebenen Zahlenwert als Beispiel für einen Büroservice zu sehen.
  • Eine Ertrags-/Rentabilitätsverschau mit ebenfalls vorgegebenen Zahlenwerten als Beispiel. Hier werden die erwarteten Umsätze und Kosten als Zahlenwerk abgebildet.

Zum Download des Beispiel-Businessplans

Gehen Sie auf unsere Download-Seite, wo Sie die gewünschte Datei direkt herunterladen können. Hierzu klicken Sie einfach den gewünschten roten Button:

Download Business-Konzept


Finanzplan Büroservice

 

Gefällt Ihnen unser Engagement und diese Seite? Dann freuen wir uns über ein "Gefällt mir"!

Kostenlose Tipps und News auf Twitter, über unsere Facebook-Fanpage oder per Newsletter!

Das könnte Sie auch interessieren:

Gründerblatt-Newsletter

Kostenfrei alle ein bis zwei Monate!

Das könnte Sie auch interessieren:

Direkt zu den Businessplänen: Businessplan-Sammlung

Schlagworte zu dieser Seite

Bleiben Sie informiert: Gründerblatt-News abonnieren.

ffdm 2005-2018 Internetagentur Fit-für-den-Markt