Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu. Details ansehen

Einrichtung von Arztpraxen

Bild: © geralt, pixabay.de

Bei der Einrichtung von privat oder geschäftlich genutzten Räumen gibt es eine Vielzahl von Faktoren, die beachtet werden sollten. Neben der rein optischen Erscheinung des Gesamtbildes können hierbei auch rein funktionelle Aspekte bedeutsam sein. Besonders für geschäftlich genutzte Objekte können spezifische Anforderungen entstehen. Hierbei stellen Arztpraxen ein Nutzungsprofil mit sehr eigenen Ansprüchen dar.

Um einen optisch und funktionell geeigneten Mix zu finden, sollte eine Einrichtungsberatung durch Profis erfolgen. Junge Ärzte, die sich selbständig machen und eine eigene Praxis gründen wollen, können bezüglich der Einrichtung der Praxis schnell an ihre Grenzen kommen. Unternehmen wie die Büro- und Praxisgestalter Breitinger stehen in solchen Fällen vom Entwurf bis zur Fertigstellung der Praxis mit Rat und Tat zur Seite. Besonders in der Planungsphase können Berater sehr hilfreich sein, denn es gibt viel zu beachten!

Anforderungen an die Planung einer Arztpraxis

Bei der Praxisplanung gibt es viele Aspekte zu beachten. Neben der räumlichen Gestaltung muss die Aufteilung der Räume nach ihrer Funktion bereits in der Planungsphase im Detail erfolgen. Hierbei ist es wichtig zu beachten, welche Aufgabengebiete in den verschiedenen Räumen der Praxis durchgeführt werden sollen. Nur so ist es möglich, die entsprechenden Schnittstellen für notwendige Geräte zu installieren und die entsprechenden Nutzungsprofile zu erfüllen.

Abstimmung der Abläufe

Da es für einen reibungslosen Ablauf bei der Behandlung der Patienten wichtig ist, möglichst effizient zu arbeiten, sollte innerhalb der Planung bereits auf einen hohen Abstimmungsgrad zwischen den verschiedenen Bereichen der Praxis geachtet werden. Die Wege, welche Personal und Patienten auf sich nehmen müssen, um bestimmte Räume zu erreichen, aber auch die Erreichbarkeit der wartenden Patienten, könnten hierbei eine Rolle spielen. Neben den rein räumlichen Konzepten für den Grundriss der Arztpraxis ist es also auch wichtig, auf funktionelle Aspekte während des Betriebs der Praxis zu achten. Die Beratung durch Spezialisten könnte bereits nach wenigen Kontaktaufnahmen zu verschiedenen Planungskonzepten führen.

Planung Step by Step

Bei der Aufnahme einer Planungsberatung können Schritt für Schritt alle wichtigen Elemente der Planungsphase durchgeführt werden. Bevor eine Arztpraxis errichtet und die Planung bestimmter Immobilien und Raumkonzepte durchgeführt wird, stehen Experten bereits in der Projektanalyse beratend zur Seite. Sobald genaue Anforderungen und Spezifikationen für die Praxis festgelegt wurden, können alle für die Planung notwendigen Schritte erfolgen. Dies erstreckt sich von der Planung des Grundrisses und der Raumkonzeption, über ein Beleuchtungskonzept, die Möblierung der Praxis und einer damit zusammenhängenden Homogenität der Einrichtung bis hin zur Planung von wichtigen funktionellen und optischen Details. Auch bei der Anfertigung individueller Praxiseinrichtung können Berater durch Kontakte zu anderen Firmen unterstützend zur Seite stehen. Abschließend kann die gesamte Bauleitung durch eine Praxiseinrichtungsfirma erfolgen, was eine Qualitätssicherung während des Baus ermöglicht.

Eine Beratung durch Spezialisten kann somit dazu dienen, Fehler und damit Kosten zu vermeiden. Für die Erstellung einer neuen Praxis ist es deshalb absolut empfehlenswert, Praxiseinrichter zu kontaktieren und von deren Erfahrung zu profitieren.

 

Gefällt Ihnen unser Engagement und diese Seite? Dann freuen wir uns über ein "Gefällt mir"!

Kostenlose Tipps und News auf Twitter, über unsere Facebook-Fanpage oder per Newsletter!

 

Gründerblatt-Service für Sie

Betina Graf-Deveci - Inhaberin von Gründerblatt

Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen Tipps zur Existenzgründung vor, die wir für Sie recherchiert haben. Damit Sie gut informiert in Ihre Gründung starten können!

Hinter Gründerblatt selbst steckt ein praxis- erprobtes Netzwerk an Berater/innen, die Sie gerne auch persönlich bei Ihrer Gründung begleiten. Diese Dienstleistung ist kostenpflichtig, kann aber im Rahmen des kfw-Gründercoaching teilweise bis zu 75 % bezuschusst werden.

Mehr zu unserem Beratungsangebot lesen Sie hier:

Sehen Sie sich auch unsere Empfehlung zum Businessplan-Tool an:

Viel Erfolg bei Ihrer Existenzgründung!

Gründerblatt-Newsletter

Kostenfrei alle ein bis zwei Monate

Das könnte Sie interessieren:

Direkt zu den Businessplänen: Businessplan-Sammlung

Schlagworte zu dieser Seite

Bleiben Sie informiert: Gründerblatt-News abonnieren.

ffdm 2005-2018 Internetagentur Fit-für-den-Markt