Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu. Details ansehen

Firmengründung in Andorra

In den letzten Jahren ist Andorra für Firmengründer immer attraktiver geworden. Das ist kein Wunder, denn das kleine Land zwischen Spanien und Frankreich überzeugt nicht nur durch seine landschaftliche Schönheit mitten in den Pyrenäen, sondern auch durch einen soliden und steuerfreundlichen Standpunkt. Die Regierung in Andorra legt viel Wert auf Sicherheit und das macht sich auf Dauer bezahlt. Doch bei jeder Firmengründung im Ausland ist eine gute Vorberatung das A und O für ein erfolgreiches Unternehmen. Schließlich muss an einiges gedacht werden.

Ist zum Beispiel lediglich die Anmeldung des Unternehmens in Andorra geplant oder soll auch gleichzeitig ein privater Umzug organisiert werden, wie viel Geld soll investiert werden und welche Regelungen und Bestimmungen sind zu beachten. Sicherlich brauchen Sie auch den Kontakt zu einem ortskundigen Steuerberater, der Sie ausgiebig über das andorranische Steuersystem informiert. Vorab lohnt es sich jedoch erst einmal die Frage zu beantworten, welche Vorteile eine Firmengründung in Andorra mit sich bringt.

Vorteile einer Firmengründung Andorra

Wenn Sie ein Unternehmen in Andorra gründen, profitieren Sie von lediglich 10% maximaler Besteuerung auf Ihre Gewinne. Und es geht noch besser. Bestimmte Unternehmensmodelle werden nur mit 2% besteuert. Diese können in drei Kategorien unterteilt werden.

  1. Internationaler Handel
  2. Internationales Management von geistigem Eigentum / immateriellen Vermögenswerten
  3. Internationale Investitionen und deren Finanzierung

Zusätzlich bietet die andorranische Regierung Investoren Steuerbefreiungen oder 0% für Holdingstrukturen mit Auslandsbeteiligungen. Auch die Umsatzsteuer des Landes ist besonders niedrig. Mit 4,5% Mehrwertsteuer verfügt Andorra über den niedrigsten Normalsatz in ganz Europa.

Zusätzlich zu diesen hervorragenden Vorteilen für Ihre Unternehmensgründung, bietet Ihnen das kleine Land in den Pyrenäen eine besonders günstige Kostenstruktur für Büroflächen, Personal und Dienstleistungen. Die Sozialversicherungsbeiträge für Firmen belaufen sich zudem auf 15.5%.

Leben und Wohnsitz in Andorra

Wer einen Wohnsitz in Andorra hat, profitiert von steuerlichen Vergünstigungen wie maximal 10% Einkommenssteuer, einem Freibetrag von 24.000 EUR und 0% Besteuerung auf Dividenden mit Steuerwohnsitz in Andorra. Vor dem Umzug sollten Sie sich ausführlich über alle Vorteile, Rechte und Pflichten bei einem erfahrenen Spezialisten und Steuerberater beraten lassen. So können Sie sichergehen an alles Wichtige zu denken.

Aber es sind nicht nur die Steuervorteile die Menschen nach Andorra locken. Mit einem der höchsten pro Kopf Einkommen in Europa und einem gut organisierten öffentlichen Gesundheitswesen, bietet das Bergparadies gute Voraussetzungen für ein angenehmes Leben. Die Luft der Berge ist besonders sauber, was auch dazu beiträgt, dass Andorra eine der längsten Lebenserwartungen nicht nur in Europa, sondern auch in der ganzen Welt hat. Ein mehrsprachiges Bildungssystem und Hochgeschwindigkeitsinternet runden das angenehme Leben in dem Fürstentum perfekt ab. Und nicht zu vergessen die ausgezeichnete Lage zwischen Spanien und Frankreich.

Wenn Sie eine Abwechslung zu den Berglandschaften suchen, dann liegen einige der schönsten Strände des europäischen Kontinents in angenehmer Fahrdistanz. Das Mittelmeer kann man bereits in nur zwei bis drei Stunden mit dem Auto erreichen und auch wichtige Großstädte wie Barcelona und Toulouse können in dieser Zeit erreicht werden.

Wenn Sie sich für einen Umzug oder eine Firmengründung in Andorra interessieren, dann können Sie sich von unserer Steuerkanzlei Andorra Solutions (http://www.andorra-solutions.com/de/firmengruendung-andorra/) beraten lassen. Wir bieten Ihnen erfahrene und ortsansässige Spezialisten und Steuerberater, die Ihnen gern mit Rat und Tat zur Seite stehen. Wir informieren Sie bei Bedarf auch zu Themen wie der Wegzugbesteuerung und dem deutschen Außensteuergesetz.

 

Gefällt Ihnen unser Engagement und diese Seite? Dann freuen wir uns über ein "Gefällt mir"!

Teilen


Kostenlose Tipps und News auf Twitter, über unsere Facebook-Fanpage oder per Newsletter!

 

Gründerblatt-Service für Sie

Betina Graf-Deveci - Inhaberin von Gründerblatt

Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen Tipps zur Existenzgründung vor, die wir für Sie im Web – ohne Gewähr – recherchiert haben. Damit Sie gut informiert in Ihre Gründung starten können!

Hinter Gründerblatt selbst steckt ein praxis- erprobtes Netzwerk an Berater/innen, die Sie gerne auch persönlich bei Ihrer Gründung begleiten. Diese Dienstleistung ist kostenpflichtig, kann aber im Rahmen des kfw-Gründercoaching teilweise bis zu 90 % bezuschusst werden.

Mehr zu unserem Beratungsangebot lesen Sie hier:

Sehen Sie sich auch unsere Empfehlung zum Businessplan-Tool an:

Viel Erfolg bei Ihrer Existenzgründung!

Gründerblatt-Newsletter

Kostenfrei alle ein bis zwei Monate

Das könnte Sie interessieren:

Direkt zu den Businessplänen: Businessplan-Sammlung

Schlagworte zu dieser Seite

Bleiben Sie informiert: Gründerblatt-News abonnieren.

ffdm 2005-2018 Internetagentur Fit-für-den-Markt