Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu. Details ansehen

Gelbe Seiten für Existenzgründer

Bild: © geralt, pixabay

Sie planen die Gründung eines eigenen Unternehmens und fragen sich, wie potentielle Kunden am besten auf Ihr Start-up aufmerksam werden und Sie möglichst viele Kunden für sich gewinnen? Ein Inserat in den Gelben Seiten stellt hier für Existenzgründer eine Möglichkeit dar. Dort können Verbraucher gezielt nach einzelnen Unternehmen suchen, die dort nach Branchen geordnet sind. Gerade für Sie als Start-up kann das zahlreiche Vorteile mit sich bringen.

Umsatz von Inseraten bei Gelbe Seiten

Inserate in den Gelben Seiten erzielen branchenabhängig unterschiedlich hohe Umsätze. Folgende Beispiele sollen Ihnen einen ersten Einblick bieten:

  • Gartenbau: Der Bereich Gartenbau erzielte im letzten Jahr einen Umsatz von rund 313.951.000 € mit Inseraten. Im Durchschnitt geben Nutzer der Gelben Seiten für Fachleute aus der Gartenbranche rund 1.397 € aus.
  • Elektriker: Der Umsatz von Elektrikern, die in den Gelben Seiten inseriert haben, belief sich auf etwa 217.000.000 € deutschlandweit. Im letzten Jahr beauftragten Kunden 320 Tausend Mal einen Elektriker über die Gelben Seiten.
  • Physiotherapie: Die Branche aus dem Gesundheitsbereich konnte insgesamt einen Umsatz von etwa 92.740.000 € erzielen. 81 Prozent aller Patienten von Physiotherapeuten finden einen entsprechenden Spezialisten über die Gelben Seiten.

Wenn Sie wissen möchten, wie erfolgreich Ihre Branche mit Inseraten in den Gelben Seiten ist, können Sie das und weitere interessante Fakten über eine animierte Infografik einsehen.

Vorteile eines Inserats für Gründer

  • Bei den Gelben Seiten können Sie Telefonnummer, Anschrift, E-Mail- und Internetadresse sowie die Öffnungszeiten Ihres Unternehmens hinterlegen. Alle Informationen zu Ihrem Betrieb werden neutral, das heißt ohne Bewertungen, veröffentlicht.
  • Für immer mehr Menschen in Deutschland gehört die Nutzung des Internets zum Alltag. Und auch die Gelben Seiten haben in diesem Zusammenhang als Recherchequelle nach einem geeigneten Unternehmen für die eigenen Zwecke eine hohe Reichweite. Im Monat kommt es dort zu bis zu 10 Millionen Suchanfragen.
  • Die Suchanfrage der Gelben Seiten wird von Verbrauchern aufgerufen, die bereits ein konkretes Kaufinteresse haben. Mit einem Inserat ist Ihr Unternehmen für diese potentiellen Kunden dann direkt greifbar.
  • Im Webverzeichnis der Gelben Seiten können Sie Ihre Homepageadresse hinterlegen, über die Suchende mit nur einem Klick direkt zu Ihrem Unternehmen gelangen können.
  • Bei den Gelben Seiten können Sie sich hinsichtlich Ihres Inserates von Fachleuten betreuen lassen. Sie erhalten Auswertungen über den Erfolg Ihrer Anzeige, anhand derer Sie suchmaschinenoptimiertes Marketing betreiben können.
  • Je nachdem, für welchen Inserat-Typ Sie sich entscheiden, können Sie zum Beispiel einen Film mit in die Anzeige einbinden. Das wirkt auf potentielle Kunden oft besonders ansprechend und steigert den Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens.
  • Ein Basiseintrag in die Gelben Seiten ist kostenlos. Gegen ein Entgelt können Sie verschiedene Upgrades hinzubuchen, die zum Beispiel dafür sorgen, dass Ihre Anzeige in den SERPs hoch geschoben und damit besser sichtbar wird. Damit erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass ein Verbraucher auf Ihre Unternehmen aufmerksam wird.

 

Gefällt Ihnen unser Engagement und diese Seite? Dann freuen wir uns über ein "Gefällt mir"!

Kostenlose Tipps und News auf Twitter, über unsere Facebook-Fanpage oder per Newsletter!

 

Gründerblatt-Service für Sie

Betina Graf-Deveci - Inhaberin von Gründerblatt

Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen Tipps zur Existenzgründung vor, die wir für Sie recherchiert haben. Damit Sie gut informiert in Ihre Gründung starten können!

Hinter Gründerblatt selbst steckt ein praxis- erprobtes Netzwerk an Berater/innen, die Sie gerne auch persönlich bei Ihrer Gründung begleiten. Diese Dienstleistung ist kostenpflichtig, kann aber im Rahmen des kfw-Gründercoaching teilweise bis zu 75 % bezuschusst werden.

Mehr zu unserem Beratungsangebot lesen Sie hier:

Sehen Sie sich auch unsere Empfehlung zum Businessplan-Tool an:

Viel Erfolg bei Ihrer Existenzgründung!

Gründerblatt-Newsletter

Kostenfrei alle ein bis zwei Monate

Das könnte Sie interessieren:

Direkt zu den Businessplänen: Businessplan-Sammlung

Schlagworte zu dieser Seite

Bleiben Sie informiert: Gründerblatt-News abonnieren.

ffdm 2005-2018 Internetagentur Fit-für-den-Markt