Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu. Details ansehen

Gründung eines Online-Shops im Bereich Tanzschuhe

Online-Shop für Tanzschuhe ihr-tanzladen

Frau Däuble, die Inhaberin des Tanzschuhe-Shops ihr-tanzladen.de, erzählt den Weg ihrer Existenzgründung.

Inhalt dieser Seite zum Thema Gründung Tanzschuhe-Online-Shop:

Eine Gründerin erzählt über ihre Existenzgründung eines Online-Shops im Bereich Tanzschuhe

Die Inhaberin des Tanzschuhe-Shops, Frau Däuble, erzählt den Weg ihrer Existenzgründung. Ein Interview von Betina Graf-Deveci mit der Gründerin.

Wann haben Sie Ihren Online-Shop für Tanzkleidung und Tanzschuhe gegründet und welche Umstände bewogen Sie, sich gerade mit einem Tanzschuhe-Shop selbstständig zu machen?

Am Ende meiner Elternzeit war meine Überlegung, was kann ich tun um Arbeit, Familie und Kind einfach unter einen Hut zu bekommen. Das Glück stand mir hier zur Seite: meine meine Nachbarin, welche ein kleines Ladengeschäft für Tanzsportbedarf betrieb, fragte mich, ob ich nicht ihren kleinen Laden mit den Tanzschuhen übernehmen wollte, da Sie bald in Rente ginge.

Da habe ich nicht lange überlegt, denn bei mir im Hause waren die Räumlichkeiten vorhanden. Nach einem knappen Jahr Vorbereitung war es dann soweit. Die Tanzschuhe und die Tanzkleidung sind in mein kleines Ladengeschäft umgezogen. Ergänzend zu den Tanzschuhen kamen auch noch die Ballettschuhe und die Ballettbekleidung dazu.

Da zu der Zeit das Onlinegeschäft angefangen hat, in Deutschland richtig zu boomen, war es nur logisch, dass ich zeitgleich mit dem Ladengeschäft einen passenden Onlineshop www.ihr-tanzladen.de eröffnen wollte. Dieser ging zwei Wochen nach Eröffnung des Fachgeschäfts für Tanzsportbedarf online.

Was bei der Gründung besonders wichtig ist

Welche Eigenschaften und Stärken sind bei der Existenzgründung eines Online-Shops besonders gefragt?

Wichtig in dem Bereich finde ich insbesondere das Wissen über den Markt und seine Mitbewerber. Um im Internet gut gefunden zu werden ist es erforderlich, gute Kenntnisse über Onlinemarketing, Suchmaschinen verhalten und Suchmaschinenoptimierung zu haben. EDV-Kenntnisse und Kenntnisse über Warenwirtschafts-Software sind unabdingbar.

Kundenservice und eine schnelle, unkomplizierte Auftragsabwicklung stehen immer im Vordergrund.

Wo mussten Sie hinzulernen, um mit einem Online-Shop erfolgreich zu sein?

Ganz klar im Bereich Suchmaschinenoptimierung und Kundenservice, um mich von den Mitbewerbern abzuheben.

Zudem: am Markt nach neuen Artikeln umschauen um hier auch aktuell zu bleiben. Die Führung und Verwaltung von Mitarbeitern kam ebenfalls als neue Aufgabe dazu, da das aufstrebende Unternehmen von mir nicht mehr alleine bewältigt werden konnte.

Schwierigkeiten, die zu meistern sind

Welche Schwierigkeiten sind mit der Gründung eines Online-Shops zu meistern?

Für mich war am schwierigsten, die rechtliche Seite zu beachten und allen gesetzlichen Vorgaben wie AGB, Datenschutz oder das Widerrufsrecht zu entsprechen. Hier sollte man sehr gründlich sein und immer auf dem Laufenden bleiben. Eine Abmahnung kann für einen kleineren Onlineshop das „Aus“ bedeuten.

Sie führen auch ein Ladengeschäft für Tanzschuhe zusätzlich zu Ihrem Online-Shop. Ist das eine gute Kombination, die Sie Existenzgründerinnen und Existenzgründern anraten würden?

Diese Kombination hat wie bei fast allem Vor- und Nachteile. Schön ist, dass über den Shop auch Kunden in den Laden kommen um vor Ort zu kaufen. Der Nachteil ist die Preisgestaltung für die Artikel. In einem Ladengeschäft habe ich völlig andere Kosten (Ladenmiete, Verkäuferin, Nebenkosten) als nur für den Versand von Artikeln welche in einem Lager liegen. Da gibt es dann manchmal im Ladengeschäft Aufklärungsbedarf für meine Kunden.

Die Freude an der Tätigkeit

Was gefällt Ihnen besonders gut an Ihrer Tätigkeit?

Es macht mir sehr viel Spaß, neue Lieferanten und Produkte zu finden und dann auch in den Shop einzupflegen. Der telefonische Kontakt mit den Onlinekunden ist immer wieder spannend, da hier viel Fachwissen und Einfühlungsvermögen wichtig sind bei unseren Tanzsportartikeln. Auch der persönliche Kundenkontakt im Ladengeschäft ist eine Abwechslung zum Onlinegeschäft, bei dem man eben doch die meiste Zeit vor dem Computer verbringt.

Worauf sind Sie besonders stolz?

Es war und ist immer noch eine Herausforderung das Geschäft mit meinem Sohn unter einen Hut zu bringen. Hier ist man immer etwas mehr gefordert, da man sich sehr gut organisieren muss.

Nach 4 Jahren Ihr-Tanzladen habe ich zusammen mit meiner neuen Geschäftspartnerin Marina Hutfles die TaWeFi GbR gegründet. Zusammen haben wir einen neuen Onlineshop www.merinett.de kreiert, welcher demnächst online gehen wird. In diesem werden wir ergänzend zum Tanzsport Artikel aus dem Bereich Wellness, Fitness und Gesundheit anbieten.

Frau Däuble, vielen Dank für das spannende Interview!

Gründerblatt-Service für Sie

Betina Graf-Deveci - Inhaberin von Gründerblatt

Betina Graf-Deveci

Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen Businessplan-Tools und Handbücher vor, die wir für Sie im Web – ohne Gewähr – recherchiert haben. Damit Sie gut informiert in Ihre Gründung starten können!

Hinter Gründerblatt selbst steckt ein praxis- erprobtes Netzwerk an Berater/innen, die Sie gerne auch persönlich bei Ihrer Gründung begleiten. Diese Dienstleistung ist kostenpflichtig, kann aber im Rahmen des kfw-Gründercoaching teilweise bis zu 90 % bezuschusst werden..

Mehr zu unserem Beratungsangebot lesen Sie hier:

Sehen Sie sich auch unsere Empfehlung zum Businessplan-Tool an:

Viel Erfolg bei Ihrer Existenzgründung!

Gründerblatt-Newsletter

Kostenfrei alle ein bis zwei Monate!

Das könnte Sie auch interessieren:

Gründerblatt-Service für Sie

Betina Graf-Deveci - Inhaberin von Gründerblatt

Betina Graf-Deveci

Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen Businessplan-Tools und Handbücher vor, die wir für Sie im Web – ohne Gewähr – recherchiert haben. Damit Sie gut informiert in Ihre Gründung starten können!

Hinter Gründerblatt selbst steckt ein praxis- erprobtes Netzwerk an Berater/innen, die Sie gerne auch persönlich bei Ihrer Gründung begleiten. Diese Dienstleistung ist kostenpflichtig, kann aber im Rahmen des kfw-Gründercoaching teilweise bis zu 90 % bezuschusst werden..

Mehr zu unserem Beratungsangebot lesen Sie hier:

Sehen Sie sich auch unsere Empfehlung zum Businessplan-Tool an:

Viel Erfolg bei Ihrer Existenzgründung!

Gründerblatt-Newsletter

Kostenfrei alle ein bis zwei Monate!

Das könnte Sie auch interessieren:

Direkt zu den Businessplänen: Businessplan-Sammlung

Schlagworte zu dieser Seite

Bleiben Sie informiert: Gründerblatt-News abonnieren.

ffdm 2005-2018 Internetagentur Fit-für-den-Markt