Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu. Details ansehen

Vorteile, die geeignete Software in Elektro- und Haustechnikbetrieben bieten kann

Bild: @ geralt, pixabay

Bedeutung von Software im Unternehmen

In einem System aus komplexen Geschäftsabläufen, Planungsaufgaben hinsichtlich der Aufträge sowie der Personalplanung oder auch in Kalkulationsbetrachtungen die Übersicht zu behalten, gestaltet sich schnell als schwierig. Ein wertvoller Helfer bei der Durchführung von Verwaltungsaufgaben ist, seit nunmehr schon ein paar Jahrzehnten, der Computer.

Software-Lösungen sind nicht nur dafür gedacht, einzelne Probleme zu lösen und zu bearbeiten. Stattdessen bieten zeitgemäße Lösungen ganze Bedienungsoberflächen, die multiple Problemfragen berücksichtigen und verschiedene Verwaltungssegmente abdecken können. Mithilfe dieser Anwendungen ist es möglich, komplexe Abläufe automatisiert abzuwickeln und überschaubar zu halten.

Neben der bloßen Übersichtlichkeit bietet eine umfassende Softwarelösung ebenfalls die Möglichkeit, Analysen durchzuführen, welche schnell und reich an Detail ausgegeben werden können. Durch solche Automatisierungen können in der Geschäftsprozessplanung viel Zeit und Arbeit gespart werden. Zeit wird frei für andere Aufgabenbereiche, wodurch Kosten gespart werden können und der Work-Flow beschleunigt wird.

Suchen Sie sich Ihre Funktionen selber aus – modularer Aufbau der Softwarelösungen

Software dieser Art, wie zum Beispiel die Softwarelösung Powerbird, kann mit einer sehr großen Palette an Funktionen zur Verfügung gestellt werden. Diese reicht von gängigen Verwaltungsmechanismen wie der Nachkalkulation oder der Werkzeug- oder Fahrzeugverwaltung über Vertragserstellung bis zur Erstellung von Statistiken und weiteren Funktionen hinaus. Da die Software in der Regel modular aufgebaut ist, können Zusatzmodule einfach hinzugebucht werden. Diese könnten Kalkulationsmodule sein für die Erstellung von Ausschreibungen oder Preisspiegel. Aber auch Bereiche der Mitarbeiterplanung, der Abwicklung, der Finanzen oder der Dokumentation können beispielsweise im Portfolio der Softwaremodule mit enthalten sein.

Über ein bloßes Programm hinaus

Durch den Erwerb einer Anwendung für den eigenen Betrieb begrenzt sich der Nutzen, der aus dem Produkt gezogen wird, nicht nur auf die einfache Nutzung des Programmes. Als Teil des Kundenstammes des Anbieters der Programme kann auch von dem Wissen der Entwickler profitiert werden. Nicht selten haben die Vertreiber solcher Softwarelösungen einen großen Kundenstamm und einen sehr guten Einblick in die Bedürfnisse, welche durch die Software befriedigt werden sollen. Außerdem verfügen die Hersteller über einen tiefen Einblick in die Geschäftsprozessoptimierung und lassen ihr Knowledge in ihre Programme mit einfließen. Sie können diese Chance also nutzen, um von diesem Wissen zu profitieren.

Einrichtung und Service

Die Einrichtung der Software wird in der Regel durch ein Support-Team des Anbieters vorgenommen. Bestimmte (schon vorhandene) Formulare und Datensätze können in diesem Rahmen direkt in die Software eingepflegt und nach Bedarf angepasst werden. Ist die Software in Ihrem System eingerichtet, bieten Anbieter oft Schulungen an, durch welche die Mitarbeiter des Kunden auf die effektive Nutzung der Software vorbereitet werden. Je nach Anbieter können diese Schulungen in Gruppen oder auch einzeln stattfinden. Die Serviceleistungen der Anbieter umfassen Fernwartungsdienste, über die Experten der Softwareanbieter direkten Zugriff auf Ihr System bekommen und Ihnen unkompliziert, direkt und vor allem schnell behilflich sein können.

Finanzierungangebote

Die Finanzierung solcher Softwarelösungen kann über Dritte wie Banken erfolgen. Bei manchen Anbietern stehen auch hauseigene Finanzierungsoptionen zum Angebot. Auch Null-Prozent Finanzierungen sind in diesem Rahmen möglich. Für den täglichen Geschäftsbetrieb können solche Lösungen erhebliche Vereinfachungen zur Folge haben und über dies hinaus einen großen Beitrag zur Optimierung von Prozessen und zur Kostenersparnis leisten.

 

Gefällt Ihnen unser Engagement und diese Seite? Dann freuen wir uns über ein "Gefällt mir"!

Teilen


Kostenlose Tipps und News auf Twitter, über unsere Facebook-Fanpage oder per Newsletter!

 

Gründerblatt-Service für Sie

Betina Graf-Deveci - Inhaberin von Gründerblatt

Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen Tipps zur Existenzgründung vor, die wir für Sie recherchiert haben. Damit Sie gut informiert in Ihre Gründung starten können!

Hinter Gründerblatt selbst steckt ein praxis- erprobtes Netzwerk an Berater/innen, die Sie gerne auch persönlich bei Ihrer Gründung begleiten. Diese Dienstleistung ist kostenpflichtig, kann aber im Rahmen des kfw-Gründercoaching teilweise bis zu 75 % bezuschusst werden.

Mehr zu unserem Beratungsangebot lesen Sie hier:

Sehen Sie sich auch unsere Empfehlung zum Businessplan-Tool an:

Viel Erfolg bei Ihrer Existenzgründung!

Gründerblatt-Newsletter

Kostenfrei alle ein bis zwei Monate

Das könnte Sie interessieren:

Direkt zu den Businessplänen: Businessplan-Sammlung

Schlagworte zu dieser Seite

Bleiben Sie informiert: Gründerblatt-News abonnieren.

ffdm 2005-2018 Internetagentur Fit-für-den-Markt