Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu. Details ansehen

Mit diesen Tipps ist Ihr StartUp der Hingucker auf jeder Messe

Herbstzeit ist Messezeit.

Statistisch gesehen gibt es in Deutschland pro Jahr 150 regionale Messen und Ausstellungen. Gerade jetzt im Herbst gibt es wieder besonders viele unterschiedlichen Messen in vielen Städten. Diese bieten die optimale Möglichkeit Ihr Unternehmen der Öffentlichkeit vorzustellen und Kontakt zu potenziellen Neukunden herzustellen.

So ein Messeauftritt erfordert natürlich eine gewisse Kapazität. Neben dem zeitlichen Aufwand, der irgendwie in das laufende Tagesgeschäft mit eingebunden werden muss, stehen viele organisatorische Aufgaben an und natürlich auch die finanzielle Belastung ist ein Thema.

Diese Ressourcen sind bei StartUps erfahrungsgemäß sehr knapp. Allerdings kann eine Messe auch den gehörigen Push für ihr Unternehmen bieten der nötig ist um richtig durchzustarten.

3 Regeln für einen gelungenen Messeauftritt

Wenn Sie sich dafür entscheiden, sich auf einer Messe zu präsentieren gibt es drei Regeln, die es zu beachten gibt.

1.) Lassen Sie sich nicht einschüchtern!

Es wird natürlich Unternehmen auf der Messe geben, welche ein wesentlich höheres Budget haben als Sie. Aber es gibt auch viele Möglichkeiten günstig einen Messestand aufzuziehen, sodass dieser trotzdem für Aufsehen sorgt.

2.) Fangen Sie frühzeitig mit der Planung an!

Gerade weil bei StartUps die Ressourcen knapp bemessen sind, ist eine gute Planung und Vorbereitung essenziell wichtig. Wenn die Vorbereitung für den Messestand klar durchdacht wurde, ist es auch einfacher diese in das Daily Business miteinzubinden.

3.) Werben Sie vorab für Ihren Stand

Richten Sie die Aufmerksamkeit Ihrer Präsenz auf der nächsten Messe über diverse Kanäle auf sich. Soziale Netzwerke sind dafür eine gute Möglichkeit oder auch ein Newsletter bietet eine gute Option. So können Sie auch Bestandskunden von Ihrem Messestand berichten. Diese könnten evtl. sogar weiter für Sie Werbung machen.

Hilfreiche Gadgets, die überzeugen

Das Budget ist klein und das Bedürfnis groß, viele Werbegeschenke für potenzielle Kunden anbieten zu können.

Die Onlinedruckerei PrintCarrier.com hat einmal die wichtigen Basics zusammengestellt, die für einen gelungenen Messeauftritt unbedingt notwendig sind, ohne dabei das Budget zu sehr über zu strapazieren.

Aufbau eines Messestandes

Wenn Sie mit wenig Geld einen großen Effekt erzielen wollen, sind Werbebanner oder Werbeplakate aus einem besonderen Material wie z. B. Hartschaum eine gute Möglichkeit. Diese können von der Decke herunterhängen und so direkt auf Augenhöhe den Besucher erreichen. Immer beliebt sind auch Beachflags, die direkt neben ihrer Messetheke platziert werden können und ein echter Blickfang sind.

Achten Sie aber unbedingt darauf, dass Ihr Stand von allen Seiten gut erreicht werden kann und vor allem Ihre Besucher die Möglichkeit haben Ihre Produkte anzufassen und zu begutachten.

Kleine Goodies zur Erinnerung

Allseits beliebt bei Messebesuchern sind die kostenlosen Giveaways, die sie bei jedem Stand erwarten. Eine gute Idee sind, je nachdem was Sie herstellen, eine kleine Kostprobe Ihrer Produkte herzuschenken. In der Druckbranche z.B. verschiedene Papiersorten.

Kugelschreiber und Süßigkeiten kommen in jedem Fall auch immer gut an. Seien Sie hier also kreativ und sorgen Sie dafür, dass sich Ihre Besucher auch nach der Messe noch an Sie erinnern.

Wenn Sie noch mehr über einen gelungenen Messe Auftritt erfahren möchten, finden Sie hier weitere Tipps.

 

Gefällt Ihnen unser Engagement und diese Seite? Dann freuen wir uns über ein "Gefällt mir"!

Teilen


Kostenlose Tipps und News auf Twitter, über unsere Facebook-Fanpage oder per Newsletter!

 

Gründerblatt-Service für Sie

Betina Graf-Deveci - Inhaberin von Gründerblatt

Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen Tipps zur Existenzgründung vor, die wir für Sie recherchiert haben. Damit Sie gut informiert in Ihre Gründung starten können!

Hinter Gründerblatt selbst steckt ein praxis- erprobtes Netzwerk an Berater/innen, die Sie gerne auch persönlich bei Ihrer Gründung begleiten. Diese Dienstleistung ist kostenpflichtig, kann aber im Rahmen des kfw-Gründercoaching teilweise bis zu 75 % bezuschusst werden.

Mehr zu unserem Beratungsangebot lesen Sie hier:

Sehen Sie sich auch unsere Empfehlung zum Businessplan-Tool an:

Viel Erfolg bei Ihrer Existenzgründung!

Gründerblatt-Newsletter

Kostenfrei alle ein bis zwei Monate

Das könnte Sie interessieren:

Direkt zu den Businessplänen: Businessplan-Sammlung

Schlagworte zu dieser Seite

Bleiben Sie informiert: Gründerblatt-News abonnieren.

ffdm 2005-2018 Internetagentur Fit-für-den-Markt