Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu. Details ansehen

Smava Kreditmarktplatz – die Gründung des Unternehmens

Das Unternehmen Smava ist mittlerweile aufgrund von Werbung, Mundpropaganda und Empfehlungen als Kreditmarktplatz bekannt geworden. Vom Team Europe (Alexander Artopé, Sebastian Rieschel und Eckart Vierkant) wurde Smava im Jahr 2005 ins Leben gerufen und bietet Interessenten eine breitgefächerte Auswahl an Krediten zu verschiedensten Konditionen und Laufzeiten an. Der Firmensitz Smavas befindet sich in Berlin. Es handelt sich somit um ein deutsches Unternehmen, das jedoch nicht nur in Deutschland, sondern auch in Polen aktiv ist.

Aber was bedeutet eigentlich der Name Smava? Smava ist die Kurzform von Smart Value. Bevor die praktische Plattform für Kleinkredite an den Start gehen konnte, waren viele Vorarbeiten nötig. Rund anderthalb Jahre tüftelten die Gründer an der Plattform. Im Jahr 2007 war es dann soweit, dass Smava online gehen konnte. Mit Hilfe der sogenannten Kreditnehmer-Gebühren, welche bei 2,5 Prozent liegen, ist es dem Unternehmen innerhalb weniger Jahre gelungen, zu einem der größten Kreditmarktplätze Deutschlands heranzuwachsen.

Mit Social Lending zu guten Krediten

Heutzutage gibt es so viele Kreditangebote, dass es für Interessierte gar nicht so einfach ist, einen guten Kredit zu den besten Konditionen zu finden. Doch Smava hilft nun dabei, Kredite zu den besten Konditionen für Verbraucher ausfindig zu machen. Bekannt ist diese Art der Kleinkreditvergabe als Social Lending. Aufgrund der einfachen Handhabung und der schnellen und guten Ergebnisse ist die Plattform so beliebt. Vor allem ist es interessant, dass nicht nur Kreditangebote von Banken, sondern auch von Privatleuten offeriert werden. Es gibt also eine gelungene bunte Mischung, dank der jeder Nutzer einen passenden Kredit finden sollte.

Praktischerweise bietet Smava den Bereich Smavaprivat an. Smavaprivat ist ein Eigenprodukt von Smava, in dem sich eine Privatkredite befinden. Diese privaten Kreditangebote werden von dem Team selbstverständlich gründlich geprüft. Nur seriöse Angebote werden aufgenommen und offeriert. Die Abwicklung der Privatkredite läuft komplett über Smavaprivat ab. Sogar eine telefonische Beratung kann bei Bedarf erfolgen. Die telefonische Beratung wird von einem unabhängigen Kreditberater durchgeführt. Es gibt also jede Menge Know-how an die Hand.

Führende Kreditinstitute am Start

Smava konnte mittlerweile einige große Banken für sich gewinnen. So bietet beispielsweise die Targo-Bank Kredite über Smava an. Ebenfalls können Kreditverträge der Barclaycard, Norisbank, der Postbank und der ING DiBa auf Smava abgeschlossen werde. Die Kombination aus privaten Geldgebern und Kreditinstituten ist sehr gelungen und bietet den Verbrauchern die Möglichkeit, schnell an einen passenden Kredit zu kommen. Dank des Vergleichs auf der Seite von Smava können sich Interessierte sehr gut über die verschiedenen Konditionen der Anbieter informieren. Eine der wichtigsten Funktionen: Nutzer können auf der Suche nach einem Kredit die Kreditsumme, die Laufzeit sowie die Verwendung angeben und mit nur einem Klick werden passende Angebote gesucht und aufgelistet.

Bewertung von unabhängigen Testern

Mittlerweile wurde Smava von unabhängigen Testern bewertet. Hervorzuheben ist, dass Smava von der Finanzzeitschrift EURO als Testsieger in seiner Kategorie gekürt wurde. Bei Stiftung Warentest konnte Smava ebenfalls ein hervorragendes Testergebnis erzielen. Von daher wird Smava immer wieder von Stiftung Warentest empfohlen, wenn es um die Kreditsuche im Internet geht. Die Kleinkreditplattform hat es also geschafft, sich gegen die verschiedenen Kreditportale durchzusetzen und zu überzeugen.

 

Gefällt Ihnen unser Engagement und diese Seite? Dann freuen wir uns über ein "Gefällt mir"!

Teilen


Kostenlose Tipps und News auf Twitter, über unsere Facebook-Fanpage oder per Newsletter!

 

Gründerblatt-Service für Sie

Betina Graf-Deveci - Inhaberin von Gründerblatt

Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen Tipps zur Existenzgründung vor, die wir für Sie recherchiert haben. Damit Sie gut informiert in Ihre Gründung starten können!

Hinter Gründerblatt selbst steckt ein praxis- erprobtes Netzwerk an Berater/innen, die Sie gerne auch persönlich bei Ihrer Gründung begleiten. Diese Dienstleistung ist kostenpflichtig, kann aber im Rahmen des kfw-Gründercoaching teilweise bis zu 75 % bezuschusst werden.

Mehr zu unserem Beratungsangebot lesen Sie hier:

Sehen Sie sich auch unsere Empfehlung zum Businessplan-Tool an:

Viel Erfolg bei Ihrer Existenzgründung!

Gründerblatt-Newsletter

Kostenfrei alle ein bis zwei Monate

Das könnte Sie interessieren:

Direkt zu den Businessplänen: Businessplan-Sammlung

Schlagworte zu dieser Seite

Bleiben Sie informiert: Gründerblatt-News abonnieren.

ffdm 2005-2018 Internetagentur Fit-für-den-Markt