Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu. Details ansehen

Stressfrei in neue Büroräume umziehen

 

Bild: © 4Me2Design, pixabay.de

Wie im privaten Rahmen ist der Umzug auch für ein Unternehmen ein Thema, das wohl überlegt und gut organisiert werden sollte. Dies gilt sowohl im großen als auch im kleinen Umfang. Ob ein neues Gewerbeobjekt bezogen werden soll oder die Selbständigkeit anläuft und das eigene Büro eingerichtet werden muss – in beiden Fällen können Fachkräfte zur Seite stehen. Möchten Sie schnell und stressfrei in neue Büroräume umziehen, können derartige Dienstleistungen erhebliche Vorteile bieten. Das Angebot der Umzugsunternehmen umfasst sowohl umfangreiche als auch minimale Dienstleistungen – je nach Wunsch des Kunden.

Angebot von Umzugsunternehmen

Das Portfolio von Umzugsunternehmen lässt sich nach verschiedenen Aspekten unterscheiden. Die Wichtigsten sind hierbei eine kurz- oder langfristige Terminvergabe, Einschränkungen in der Entfernung des Zielortes oder das Angebot verschiedener Umzugsmaterialien und die Entsorgung von alten Gegenständen (insbesondere Elektroartikel).

Kurzfristige Aufträge

Wenn es schnell gehen soll und der Umzug direkt vor der Tür steht ist es wichtig, einen Anbieter zu wählen, der die Kapazitäten hat, den Umzug fristgerecht innerhalb kürzester Zeit durchzuführen. Hierbei ist auf Aufschläge wie etwaige Wochenendaufschläge zu achten, da das Angebot der Unternehmen sich hierbei unterscheiden kann. Auch das Angebot kurzfristiger Umzüge zum Festpreis ist möglich.

Weit entfernte Zielorte

Die Entfernung des Zielortes ist gegebenenfalls bei der Auswahl eines geeigneten Umzugsunternehmens ein relevanter Faktor. Es sollte bei der Auswahl des Anbieters darauf geachtet werden, dass Umzüge im europäischen oder internationalen Raum zum Angebot gehören, und die Unternehmen diesbezüglich über Erfahrungswerte verfügen.

Angebot von Umzugsmaterial

Das Angebot verschiedener Umzugsmaterialien vereinfacht den Umzug. Dazu gehört Verpackungsmaterial wie Kartons und Kisten. Wird dieses Material durch die Anbieter bereit gestellt, kann Zeit für die Beschaffung vergleichbarer Artikel eingespart werden. Ein seriöses Umzugsunternehmen sollte diese Materialien im Sortiment haben.

Kontaktaufnahme online

Wie die meisten anderen Unternehmen bieten auch Umzugsunternehmen in der Regel die Kontaktaufnahme über die Website an. Hier können die Umzugsmodalitäten in Onlineformularen festgelegt und der Erstkontakt hergestellt werden. Die Anbieter werden Sie daraufhin telefonisch oder im Schriftverkehr über E-Mails beraten und den Umzug organisieren.

Checklisten

Üblicherweise werden über die Webpräsenzen Checklisten angeboten, welche die Organisation des Umzugs vereinfachen sollen. Im Falle von Dynamicumzuege.de etwa umfasst die Checkliste sowohl langfristige als auch kurzfristige Aspekte des Umzuges. Besonders beim Nahen des Umzugstermines wird hier eine detaillierte Hilfestellung gegeben. Diese umfasst Tipps zur Woche und den Tag vor dem Umzug sowie Erinnerungen hinsichtlich der Abgabe des alten Mietobjektes, Abmeldungen und Anmeldungen bestimmter Verträge sowie Adressänderungen. Ebenfalls werden Angaben zur Entsorgung von Sondermüll gegeben. Um während des Umzuges keinen wichtigen Schritt zu vergessen, bieten sich diese Checklisten als gute Hilfestellungen an.

Da im Vergleich zu privaten Umzügen bei Unternehmen wesentlich größere Volumen an Ausrüstung (ggf. Ausrüstung ganzer Bürogebäude) verladen und transportiert werden müssen, ist es absolut empfehlenswert, Expertenhilfe für die Organisation des Umzugs heranzuziehen.

Gefällt Ihnen unser Engagement und diese Seite? Dann freuen wir uns über ein "Gefällt mir"!

Kostenlose Tipps und News auf Twitter, über unsere Facebook-Fanpage oder per Newsletter!

 

Gründerblatt-Service für Sie

Betina Graf-Deveci - Inhaberin von Gründerblatt

Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen Tipps zur Existenzgründung vor, die wir für Sie recherchiert haben. Damit Sie gut informiert in Ihre Gründung starten können!

Hinter Gründerblatt selbst steckt ein praxis- erprobtes Netzwerk an Berater/innen, die Sie gerne auch persönlich bei Ihrer Gründung begleiten. Diese Dienstleistung ist kostenpflichtig, kann aber im Rahmen des kfw-Gründercoaching teilweise bis zu 75 % bezuschusst werden.

Mehr zu unserem Beratungsangebot lesen Sie hier:

Sehen Sie sich auch unsere Empfehlung zum Businessplan-Tool an:

Viel Erfolg bei Ihrer Existenzgründung!

Gründerblatt-Newsletter

Kostenfrei alle ein bis zwei Monate

Das könnte Sie interessieren:

Direkt zu den Businessplänen: Businessplan-Sammlung

Schlagworte zu dieser Seite

Bleiben Sie informiert: Gründerblatt-News abonnieren.

ffdm 2005-2018 Internetagentur Fit-für-den-Markt