Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu. Details ansehen

Die Wichtigkeit von Online- und Offline Marketing

Um heutzutage effektiv zu werben, ist es notwendig, Offline sowie auch Online präsent zu sein. Das Internet hat die Geschäftswelt nachhaltig verändert und heute kommt keine Firma und kein Unternehmen mehr ohne eine Onlinepräsenz aus. Konventionelle Offline-Werbung ist aber noch immer das beste Mittel um potentielle Kunden in der Öffentlichkeit bzw. insbesondere in lokalen Umfeld zu erreichen. Welche Methoden sind dabei am effektivsten und was gibt es alles zu beachten?

Flyer, Zeitungen, Folien, Radio & TV

Offline-Marketing ist keineswegs ein auslaufendes Modell. Klassische Flyer, Broschüren und Prospekte sind noch immer eine einfache und kostengünstige Methode den Kunden auf sein Produkt aufmerksam zu machen. Darüber hinaus bieten Plakatflächen je nach Standort eine effektive Möglichkeit ein großes Publikum auf einmal anzusprechen. Heutzutage werden auch digitale Anzeigeplätze vergeben, die sich bequem per Internet gestalten und buchen lassen können. Hier verschmelzen die Grenzen zwischen Offline- und Online-Werbung schon ansatzweise. Werbung mit Folien auf Schaufenstern oder Fahrzeugen ist ein weiteres Mittel um viele Menschen auf einfache Weise zu erreichen. Interessante Infos dazu findet man auf diesem Blog.

Mit etwas mehr Budget kann man Anzeigen in zielgruppenorientierten Printmedien schalten oder auch Radio- und Werbespots. Marketing ist immer eine Frage des Budgets und somit kommt es immer auf den Einzelfall an welche Werbemethode für welchen Zweck am effektivsten ist. Im besten Fall wächst das Marketing Budget proportional zur Entwicklung des Unternehmens um möglichst effizient zu arbeiten. Es macht keinen Sinn, viel Geld in teure Fernsehkampagnen zu investieren, wenn man beispielsweise gar nicht auf eine höhere Nachfrage vorbereitet ist. Anderseits wäre es unklug bei genügend Kapazitäten oder vollen Lagern nur Flyer in der Fußgängerzone zu verteilen. Nicht umsonst ist Marketing ein komplexes Thema und es kommt auf die richtige Gesamtstrategie an um Ziele zu erreichen.

Homepage, SEO & Onlinekampagnen

Neben der klassischen Offline-Werbung ist es heute unumgänglich durch eine Internetseite vertreten zu sein. Zunächst einmal sollte die Internetseite des Unternehmens einen sauberen und aufgeräumten Eindruck machen, denn sie ist sozusagen die Visitenkarte im Netz. Außerdem bringt die beste Internetseite keinen Nutzen, wenn sie nicht gefunden wird. Daher sollte man nach Möglichkeit nicht auf eine gründliche Suchmaschinenoptimierung verzichten.
Professionelle SEO-Unternehmen wie NT-SEO können einem dabei unter die Arme greifen und sorgen dafür, dass Webseiten von Suchmaschinen besser gelistet werden und Kunden bei einer Stichwortsuche leichter zu der jeweiligen Internetseite finden. Wer hier gut positioniert ist, wird seinen Umsatz möglicherweise bedeutend steigern können.

Des Weiteren ist es sinnvoll Online-Werbung zu schalten. Es ist die einfachste Art um Kunden überregional zu erreichen. Auch hier sollte man relativ gezielt nach Webseiten mit ähnlichem Themenschwerpunkt schauen um auch die richtigen Leute zu erreichen. Zusätzlich kann man durch die Nutzung verschiedener Social Media Kanäle sehr gut mit Kampagnen auf verschiedene Zielgruppen eingehen. Auch für Unternehmen die auf den B2B-Bereich spezialisiert sind wird Dies immer wichtiger.

Die richtige Mischung

Sowohl die Offline- als auch die Online-Werbung haben ihre Vor- und Nachteile. Welche Werbung für ein Unternehmen letzten Endes die beste ist, kann nicht pauschal beantwortet werden, dabei spielen viele individuelle Faktoren eine große Rolle. Jedes Unternehmen muss seine Marketing Ziele selber definieren und schauen, wie es diese bestmöglich umsetzten kann. Ein gesunder Mix aus beidem ist in den überwiegenden Fällen allerdings am sinnvollsten.

 

Gefällt Ihnen unser Engagement und diese Seite? Dann freuen wir uns über ein "Gefällt mir"!

Kostenlose Tipps und News auf Twitter, über unsere Facebook-Fanpage oder per Newsletter!

 

Gründerblatt-Service für Sie

Betina Graf-Deveci - Inhaberin von Gründerblatt

Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen Tipps zur Existenzgründung vor, die wir für Sie recherchiert haben. Damit Sie gut informiert in Ihre Gründung starten können!

Hinter Gründerblatt selbst steckt ein praxis- erprobtes Netzwerk an Berater/innen, die Sie gerne auch persönlich bei Ihrer Gründung begleiten. Diese Dienstleistung ist kostenpflichtig, kann aber im Rahmen des kfw-Gründercoaching teilweise bis zu 75 % bezuschusst werden.

Mehr zu unserem Beratungsangebot lesen Sie hier:

Sehen Sie sich auch unsere Empfehlung zum Businessplan-Tool an:

Viel Erfolg bei Ihrer Existenzgründung!

Gründerblatt-Newsletter

Kostenfrei alle ein bis zwei Monate

Das könnte Sie interessieren:

Direkt zu den Businessplänen: Businessplan-Sammlung

Schlagworte zu dieser Seite

Bleiben Sie informiert: Gründerblatt-News abonnieren.

ffdm 2005-2018 Internetagentur Fit-für-den-Markt