Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu. Details ansehen

Start-ups müssen Ordnung halten

Was für die privaten Bereiche des Lebens gilt, das gilt ebenso und in noch höherem Maße für die geschäftlichen Belange. Denn auch und gerade im Geschäftsleben muss unbedingt Ordnung herrschen. Ein wenig Kapital und eine gute Geschäftsidee in einer Marktlücke sind unabdinglich, aber genauso unverzichtbar ist die Ordnung. Das betrifft sowohl die Ordnung in den virtuellen Ordnern, sowie die Ordnung in den Büchern und die in der eigentlichen Firma. Wo immer Ordnung gehalten werden muss, kommen uns moderne Techniken und Technologien zur Hilfe. Der Existenzgründer ist nicht ohne Tools, wenn er sich auf das Abenteuer der Selbstständigkeit einlässt. Er ist, mit wenig finanziellem Aufwand, dazu in der Lage, Ordnung in allen Bereichen seiner Geschäftstätigkeit zu halten.

Auch effektive Produktivität ist A und O in der neuen Firma

Natürlich gelten diese ungeschriebenen Gesetze für alle Betriebe und nicht nur für soeben gegründete Unternehmen. Aber insbesondere Existenzgründer sollten auf absolute Ordnung und auf den geschäftlichen Durchblick zu jeder Zeit achten. Anfängerfehler wird jeder machen, aber das mussten die meisten Start-ups bereits erfahren. Doch Ordnung und effektive Produktivität lassen dem Existenzgründer mehr Zeit und Raum für sein eigentliches Kerngeschäft. Die neue Firma muss immer darauf bedacht sein, den Bodenkontakt nicht zu verlieren. Dennoch sollte der Spaßfaktor weiterhin eine tragende Rolle bei der neuen Arbeit spielen. Denn Existenzgründung soll und muss auch Spaß machen und Kreativität ist in der heutigen Zeit einfach unabdingbar. Es ist das stabile Fundament der sparsam, aber effektiv eingerichteten, neuen Firma, das Ausflüge in neue Geschäftsideen ermöglicht.

Der Unternehmer von heute nutzt Technik und Technologie ganz gezielt

Technik und Technologie spielen schon immer die tragende Rolle in der Geschäftswelt. Die neuen Medien erlauben nicht nur andere Wege der Kommunikation, sondern sie bieten dem Existenzgründer auch günstige Wege der Promotion. Der Unternehmer von heute nutzt Technik und Technologie ganz gezielt und er tut dies auch im Bereich Katalogisieren, dem Erstellen von Etiketten, dem Bereich Post überhaupt und der internen Ablage. Immer mehr Existenzgründer entscheiden sich für das Betreiben eines Lettershops oder sie sind im Supply Chain Management tätig. Ob Ladengeschäft, Büro oder Onlineshop, Ordnung und Produktivität sind für alle Arten von modernen Betrieben unverzichtbar. Ob in der Produktion, im Handel oder bei der klassischen Dienstleistung, Ordnung und Produktivität sind für den Existenzgründer unabdingbar. Es ist schön, dass so viele Existenzgründer den Sprung in die Unabhängigkeit schaffen, indem sie die Grundregeln der Geschäftswelt genau beachten.

 

Gefällt Ihnen unser Engagement und diese Seite? Dann freuen wir uns über ein "Gefällt mir"!

Teilen


Kostenlose Tipps und News auf Twitter, über unsere Facebook-Fanpage oder per Newsletter!

Gründerblatt-Service für Sie

Betina Graf-Deveci - Inhaberin von Gründerblatt

Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen Tipps zur Existenzgründung vor, die wir für Sie recherchiert haben. Damit Sie gut informiert in Ihre Gründung starten können!

Hinter Gründerblatt selbst steckt ein praxis- erprobtes Netzwerk an Berater/innen, die Sie gerne auch persönlich bei Ihrer Gründung begleiten. Diese Dienstleistung ist kostenpflichtig, kann aber im Rahmen des kfw-Gründercoaching teilweise bis zu 75 % bezuschusst werden.

Mehr zu unserem Beratungsangebot lesen Sie hier:

Sehen Sie sich auch unsere Empfehlung zum Businessplan-Tool an:

Viel Erfolg bei Ihrer Existenzgründung!

Gründerblatt-Newsletter

Kostenfrei alle ein bis zwei Monate

Das könnte Sie interessieren:

Direkt zu den Businessplänen: Businessplan-Sammlung

Schlagworte zu dieser Seite

Bleiben Sie informiert: Gründerblatt-News abonnieren.

ffdm 2005-2018 Internetagentur Fit-für-den-Markt