Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu. Details ansehen

Selbstständig in der Metallbau-Branche

Viele Menschen haben den Traum ihr eigener Chef zu sein und unabhängig von anderen Menschen eine eigene Existenz zu schaffen. Egal in welcher Branche man sich selbstständig macht – es gibt immer viele Dinge zu beachten, einige Voraussetzungen zu schaffen und Risiken, welche man abwägen muss. Um hier einen Einblick zu haben, besonders hinsichtlich einer Gründung in der Metallbau-Branche ist dieser Abschnitt dienlich und hilfreich. Hier werden die Chancen und Möglichkeiten, die Risiken und Wirklichkeiten aufgezeigt und dienen einer guten ersten Orientierung auf dem glatten Parkett der Existenzgründung in der Branche des Metallbaus. 


Heute ist es möglich in jedem Beruf selbstständig zu werden. Es gibt viele Bereiche, in denen sich eine Selbstständigkeit sehr lohnen kann dazu gehört auch die Metallbaubranche.
Hier ist der Unternehmer sein einiger Chef, hat dann aber auch sehr viel Verantwortung und muss die Arbeiten fristgerecht abschließen können. Als Selbstständiger muss er sehr genau 
aufpassen das man auch fristgerecht bezahlt wird. Als Unternehmer muss man noch mehr
aufpassen, dass die Arbeiten seinem eigenem Qualitätsanspruch genügen. Zudem ist
es für alle Unternehmer der Metallbranche sehr wichtig gut abgesichert zu sein. Sei es die Krankenkasse oder eine Haftpflichtversicherung. Zusätzlich kann es nicht schaden, eine Versicherung für Arbeitsunfähigkeit abzuschließen. Dabei sollte sich der angehende Unternehmer gründlich beraten lassen, denn als Selbstständiger kann man nicht einfach von der Arbeit fern bleiben, sonst könnte man den Auftrag verlieren.




Wer sich in der Branche des Metallbaus auf eigene Beine stellen will wie die Firma Metallbau Hetterich, dem sei angeraten, dass er neben einer guten Basis in Sachen Fachkenntnisse ebenfalls die wichtigen Tugenden des Unternehmers braucht. Disziplin und Durchhaltevermögen gehören ebenso dazu, wie die Bereitschaft viel zu arbeiten und sich weiter zu bilden. Risiken zu übernehmen sollte für angehende Unternehmer selbstverständlich sein. Gerade im Bereich Metall kommen oft viele Investitionen auf die Unternehmer in Spe zu.



Fazit:

Es ist heutzutage ein mutiger Schritt sich selbstständig zu machen.
Besonders in der Metallbaubranche. Es gibt wie bei jeder Tätigkeit sowohl Vorteile und die entsprechenden Nachteile. Außerdem hat man als Selbständiger eine große Verantwortung für sich und die eigene Familie. Man sollte sich als Selbstständiger immer gut absichern, sei es Versicherung oder Krankenkasse. Man weiß ja nie, was im Leben kommt. Als Angestellter
sind fester Lohn und eine feste Arbeitszeit selbstverständlich, als Selbstständiger muss die Arbeitszeit selbst eingeteilt werden. Als Selbstständiger kann oder muss sogar auch am Wochenende gearbeitet werden. Die Bezahlung für geleistete Arbeit als Selbstständiger ist enorm wichtig, sonst könnte man mit seinen Zulieferern Ärger bekommen.

Die Vorteile:
- Eigener Chef
- Hohe Verantwortung
- Freie Zeiteinteilung

Nachteile:
- Bei Fehler muss man selber dafür gerade stehen
- Bei Krankheit wird es schwierig

 

Gefällt Ihnen unser Engagement und diese Seite? Dann freuen wir uns über ein "Gefällt mir"!

Kostenlose Tipps und News auf Twitter, über unsere Facebook-Fanpage oder per Newsletter!

Gründerblatt-Service für Sie

Betina Graf-Deveci - Inhaberin von Gründerblatt

Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen Tipps zur Existenzgründung vor, die wir für Sie im Web – ohne Gewähr – recherchiert haben. Damit Sie gut informiert in Ihre Gründung starten können!

Hinter Gründerblatt selbst steckt ein praxis- erprobtes Netzwerk an Berater/innen, die Sie gerne auch persönlich bei Ihrer Gründung begleiten. Diese Dienstleistung ist kostenpflichtig, kann aber im Rahmen des kfw-Gründercoaching teilweise bis zu 90 % bezuschusst werden.

Mehr zu unserem Beratungsangebot lesen Sie hier:

Sehen Sie sich auch unsere Empfehlung zum Businessplan-Tool an:

Viel Erfolg bei Ihrer Existenzgründung!

Gründerblatt-Newsletter

Kostenfrei alle ein bis zwei Monate

Das könnte Sie interessieren:

Direkt zu den Businessplänen: Businessplan-Sammlung

Schlagworte zu dieser Seite

Bleiben Sie informiert: Gründerblatt-News abonnieren.

ffdm 2005-2018 Internetagentur Fit-für-den-Markt