Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu. Details ansehen

Startup Snooze Project gewährt seinen Kunden 10 Jahre Garantie auf Matratzen

Bild: © C_Scott, pixabay.de

Selbst die hochwertigsten, hochpreisigen und die sogenannten „Qualitätsmatratzen“ soll man nach spätestens 8 Jahren austauschen, heißt es auf Fachportalen. Das Matratzen Startup Unternehmen Snooze Project garantiert jetzt aber seinen Kunden 10 Jahre lang perfekter Schlafkomfort. Wie kann das sein?

Der Kauf der Matratze wird oftmals in seiner Wichtigkeit unterschätzt: Kaum eine Entscheidung ist für den Schlafkomfort so wichtig wie die Wahl der Matratze. Dabei kommt es bei der nächtlichen Schlafunterlage nicht nur auf den Härtegrad, sondern auch auf andere Faktoren an. Etwa auf die Belüftung des eigenen Körpers bei unterschiedlichen Temperaturen. Dass der Preis der Matratze dabei für die tatsächliche Schlafqualität eine eher untergeordnete Rolle spielt und wie viel Geld beim Kauf tatsächlich für den Vertriebsweg der Modelle verloren, sind sich viele Menschen beim Matratzenkauf jedoch gar nicht bewusst. Wer die richtige Matratze auswählt, kann diese bis zu 10 Jahre lang nutzen.

Faktor Preis: Überschätzt und oftmals unbegründet

Besonders besser verdienende Menschen setzen bei der Wahl der Matratze sogar mehr auf den Preis, als auf ausgiebiges Probeliegen. Die Vermutung liegt bei vielen Menschen unterschiedlicher Einkommensklassen nahe, dass die Qualität proportional im Zusammenhang mit dem Preis der Matratze sinkt oder steigt. Tatsächlich gibt es dafür jedoch keine stichfeste Begründung, zumindest wenn es um die Wahl der Matratze geht. Oftmals handelt es sich bei höherpreisigen Modellen um Produkte, für die einfach wesentlich mehr in Vermarktung investiert wurde.

Kunstvolle und aufwändige Herstellung keine Garantie für Schlafqualität

Viele Hersteller brüsten sich mit einem aufwändigen und zeitintensiven Herstellungsverfahren ihrer Modelle. Dabei werden schön aussehende Oberflächen präsentiert, zahlreiche verschiedene Schichten in die Matratze eingebaut und ein hohes Maß an neuer, vielversprechender Technologie eingebaut, die sonst niemand hätte. Tatsache ist jedoch, dass weder die Dauer und Intensität der Herstellung, noch neue Technologien tatsächlich eine Garantie für guten Schlaf auf den Modellen sind. Vielmehr sollte in Frage gestellt werden, ob sie tatsächlich eine signifikante Auswirkung auf die Schlafqualität haben. Das eigene Empfinden auf der Matratze ist hier ausschlaggebend.

Begrenzte Verwendungsdauer?

Zu beachten ist außerdem das Raumgewicht der Matratze. Ein Raumgewicht von 20 – 30 kg/m3 ist meist der Standard und verspricht eine Haltbarkeit weniger Jahre. Bei Matratzen mit einem Raumgewicht von über 40 – 50 kg/m3 kann hingegen ein langfristiger Gebrauch garantiert werden. Die Hersteller von Snooze Project bieten daher sogar eine Garantie von 10 Jahren für ihre Matratze. Tatsächlich stellt das Unternehmen einen Unterschied dar, wenn es um die Firmenmentalität und Prinzipien geht.

Ein Grund dafür, dass es zur Snooze Project Entstehung kam, waren die überhöhten Preise bei gleichzeitig geringer Langlebigkeit der meisten Matratzen. Es ist schließlich zweifelhaft, ob sich der Kauf eines 2000-Euro-Modells lohnt, wenn dieses spätestens nach 6 Jahren nicht mehr verwendet werden kann. Mit einer Lebensdauer von mindestens 10 Jahren und einem weitaus geringeren Kaufpreis stellen die Matratzen des Snooze Projects eine Alternative dar. Abgesehen von Langlebigkeit ist den Gründern des noch jungen Matratzen Startups außerdem wichtig ein Produkt anzubieten, dass in jeder Art und Weise überzeugt. Bei der Matratze wurde deswegen auf folgende Produktmerkmale geachtet:

  • Der Matratzenbezug lässt sich leicht waschen und ermöglicht eine ideale Klimatisierung der Matratze
  • Durch die Punktelastizität gibt die Matratze nur dort noch, wo Druck entsteht
  • Der Produktionsprozess wird genauestens kontrolliert, um eine konstante Qualität zu gewährleisten

100 Tage Probeschlafen statt 10 Minuten Probeliegen

Um die richtige Matratze zu finden setzen viele Menschen auf kurzes Ausruhen auf den verschiedenen Modellen im Bettengeschäft. Das sollte jedoch nicht am Abend passieren, ansonsten tendiert man im müden Zustand dazu, praktisch jede Matratze als angenehm zu empfinden. Tatsache ist jedoch auch beim Probieren von Matratzen unter Tags: Sie können nur eine Momentaufnahme darstellen, bei der ein bisher fast ungenutztes Modell seinen Einsatz findet. In der Realität verändert sich jedoch eine Matratze besonders in den ersten Monaten seiner Nutzung. Sie wird in der Regel weicher, man sinkt tiefer ein. Deshalb kann ein einmaliges Probeliegen von vielleicht maximal 10 Minuten oftmals zu einer fälschlichen Annahme über die gute Schlafqualität führen.

Wieder sorgt hier das Snooze Project für eine kleine Überraschung. Denn während man beim normalen Matratzenkauf im Einkaufszentrum ein Rückgaberecht von zumeist nur einigen Tagen hat, sind es beim Snooze Project ganze 100 Tage. Gemeint ist damit, dass man das Modell die ganze Zeit über nutzen kann, auch ausgepackt, und es trotzdem abholen lassen kann und den Kaufpreis rückerstattet bekommt, sollte die Matratze nicht zu einem passen.

Somit hat der Kunde ausreichend Zeit, in der er die Matratze auf langfristigen Komfort und gutes Schlafgefühl prüfen kann. Wie aus einem Interview bei Gründerszene über Snooze Project bekannt wurde, machen jedoch nur die wenigsten Kunden von dieser Möglichkeit gebrauch. Fast 95% der Kunden überzeuge die Matratze und lasse diese nicht mehr abholen.

Fazit

Nicht immer spielt der Preis einer Matratze eine übergeordnete Rolle. Selbst eine kunstvolle und aufwändige Herstellung kann keine gute Schlafqualität garantieren. Vor allem sollte darauf geachtet werden, dass die Matratze genau zum eigenen Körper- und Schlaftyp passt. Die Matratzen von Snooze Project zeichnen sich dadurch aus, dass sie ganze 100 Tage getestet werden können. Darüber hinaus gewährleistet das Startup Unternehmen seinen Kunden 10 Jahre lang perfekten Schlafkomfort – und unterscheidet sich damit deutlich von anderen Matratzenherstellern, deren Matratzen in der Regel nach spätestens 6 Jahren ausgetauscht werden müssen. Der kontrollierte Produktionsprozess und der abnehmbare Matratzenbezug sind nur einige der Gründe, warum die Matratzen von Snooze Project so lange genutzt werden können.

 

Gefällt Ihnen unser Engagement und diese Seite? Dann freuen wir uns über ein "Gefällt mir"!

Kostenlose Tipps und News auf Twitter, über unsere Facebook-Fanpage oder per Newsletter!

 

Gründerblatt-Service für Sie

Betina Graf-Deveci - Inhaberin von Gründerblatt

Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen Tipps zur Existenzgründung vor, die wir für Sie im Web – ohne Gewähr – recherchiert haben. Damit Sie gut informiert in Ihre Gründung starten können!

Hinter Gründerblatt selbst steckt ein praxis- erprobtes Netzwerk an Berater/innen, die Sie gerne auch persönlich bei Ihrer Gründung begleiten. Diese Dienstleistung ist kostenpflichtig, kann aber im Rahmen des kfw-Gründercoaching teilweise bis zu 90 % bezuschusst werden.

Mehr zu unserem Beratungsangebot lesen Sie hier:

Sehen Sie sich auch unsere Empfehlung zum Businessplan-Tool an:

Viel Erfolg bei Ihrer Existenzgründung!

Gründerblatt-Newsletter

Kostenfrei alle ein bis zwei Monate

Das könnte Sie interessieren:

Direkt zu den Businessplänen: Businessplan-Sammlung

Schlagworte zu dieser Seite

Bleiben Sie informiert: Gründerblatt-News abonnieren.

ffdm 2005-2018 Internetagentur Fit-für-den-Markt