Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu. Details ansehen

Startup Tours: Die Vorteile für Gründer und Unternehmen

Bild: @ Tumisu, pixabay

Seit einigen Jahren erfreuen sich Startup Tours hierzulande und international zunehmender Beliebtheit. Während dieser Touren werden Treffen zwischen Unternehmen und Startups in zahlreichen Gründermetropolen der Welt organisiert. Mit dabei sind Manager und leitende Angestellte von etablierten Unternehmen aus Deutschland, der Schweiz und Österreich, die wissen wollen, wie neue und junge Innovatoren arbeiten.

Wo auf der Welt befinden sich die größten Gründermetropolen?

Da die Digitalisierung stetig an Dynamik gewinnt und immer mehr Bereiche der Gesellschaft revolutioniert, entstehen in fast allen Branchen viele neue, wirtschaftliche Möglichkeiten und Geschäftsmodelle. Zu den wesentlichsten Gründermetropolen zählen

  • das Silicon Valley
  • New York
  • Los Angeles
  • Tel Aviv
  • London und
  • Berlin.

In den vergangenen Jahren sind aber auch Ziele in Asien wichtiger geworden, wie zum Beispiel Singapur und Bangalore.

Programmablauf der Startup Tours

Startup Tours hilft Unternehmen bei der digitalen Transformation. Die Firmen haben hierbei die Chance, an einer professionell geführten Tour durch eine Gründermetropole teilzunehmen, die an ihre individuellen Bedürfnisse angepasst ist. Sie können aus speziellen Schwerpunktthemen und unterschiedlichen Interessensgebiete wählen, wie zum Beispiel

Zu den Teilnehmern zählen meist Manager und leitende Angestellte großer Unternehmen aus
  • Deutschland
  • der Schweiz und
  • Österreich.

Auf einer Tour sind die Teilnehmer meist zwischen zwei und vier Tagen unterwegs. Ihre Länge richtet sich unter anderem auch nach dem Reiseziel.

Chancen für Startup-Unternehmen

Startup-Unternehmen profitieren durch Startup Tours von vielen Vorteilen: Sie erhalten während der Treffen die Möglichkeit, etablierte Unternehmen aus ihrer Branche persönlich zu treffen und ihnen ihre Ideen zu präsentieren. Dadurch haben sie die Chance, wertvolle Kontakte zu knüpfen und mögliche Kooperationspartner zu finden. Um stets den vollen Überblick über alle wichtigen Unternehmens-Kennzahlen zu behalten, kann es sich für Startups daher auch durchaus lohnen, auf ein spezielles Rechnungsprogramm von Lexware zurückzugreifen. Ein integriertes Business Cockpit stellt übersichtlich dar, mit welchen Kunden Startups den meisten Umsatz machen und welche ihrer Produkte bzw. Dienstleistungen sich am besten verkaufen. Alle Daten können auch von unterwegs aus ausgewertet werden, um sie einem interessierten Unternehmen direkt und übersichtlich präsentieren zu können. Auch für Unternehmen ist der persönliche Kontakt zu Gründern nämlich wichtig. Sogar etablierte Industrieunternehmen können von dieser Form des Networkings profitieren. Ein solcher Austausch kann ihnen in vielerlei Hinsicht auch eine große Hilfe bei strategischen Entscheidungen sein.

Inwiefern profitieren Unternehmen von Startup Tours?

Während einer Startup Tour stehen Besuche bei verschiedenen Startups und Gespräche mit Investoren im Vordergrund. Unternehmen nehmen an Besichtigungen, Vorträgen und Diskussionen teil, wodurch sie neue Ideen sammeln und alles über innovative Technologien und digitale Geschäftsmodelle erfahren können. Sie erhalten also die Möglichkeit, Startups aus ihrer eigenen, aber auch aus anderen Branchen kennenzulernen und mit diesen vor Ort die neuesten, digitalen Entwicklungen zu erleben und zu diskutieren. So erhalten sie Einblicke in die Gründerwelt und ihnen wird gezeigt, welche aktuellen Trends und Ideen auf dem Markt existieren. Da sie direkt mit jungen Innovatoren in Kontakt treten, können sie bestimmte Fragestellungen, die sie innerhalb ihres Unternehmens beschäftigen, direkt angehen. Dadurch bekommen sie die Möglichkeit, neue Potenziale zu entdecken und Geschäftsmöglichkeiten durch Kooperationen und Partnerschaften mit Startups zu entwickeln.

 

Gefällt Ihnen unser Engagement und diese Seite? Dann freuen wir uns über ein "Gefällt mir"!

Kostenlose Tipps und News auf Twitter, über unsere Facebook-Fanpage oder per Newsletter!

 

Gründerblatt-Service für Sie

Betina Graf-Deveci - Inhaberin von Gründerblatt

Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen Tipps zur Existenzgründung vor, die wir für Sie recherchiert haben. Damit Sie gut informiert in Ihre Gründung starten können!

Hinter Gründerblatt selbst steckt ein praxis- erprobtes Netzwerk an Berater/innen, die Sie gerne auch persönlich bei Ihrer Gründung begleiten. Diese Dienstleistung ist kostenpflichtig, kann aber im Rahmen des kfw-Gründercoaching teilweise bis zu 75 % bezuschusst werden.

Mehr zu unserem Beratungsangebot lesen Sie hier:

Sehen Sie sich auch unsere Empfehlung zum Businessplan-Tool an:

Viel Erfolg bei Ihrer Existenzgründung!

Gründerblatt-Newsletter

Kostenfrei alle ein bis zwei Monate

Das könnte Sie interessieren:

Direkt zu den Businessplänen: Businessplan-Sammlung

Schlagworte zu dieser Seite

Bleiben Sie informiert: Gründerblatt-News abonnieren.

ffdm 2005-2018 Internetagentur Fit-für-den-Markt