Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu. Details ansehen

Technische Kommunikationstechnik für die optimale Unternehmenspräsentation

Wer kennt es nicht: Egal ob im Urlaub, bei Museums- oder Werksführungen; oft versteht man akustisch wenig vom Tourguide. Besonders bei großen Gruppenführungen wird das für den Besucher zu einer Strapaze. Werksführungen beispielsweise sind für Unternehmen jedoch von enormer Wichtigkeit. So können zum einen neue Auszubildende besser angeworben oder Geldgebern einen direkten Einblick in die Arbeitsabläufe des Unternehmens gegeben werden.

Doch es gibt, vor allem bei Industriebetrieben, immer das eine große Problem. Der Erzähler ist schlecht zu verstehen und muss gegen die lauten Maschinen anschreien. Die Gruppe verliert dann schnell das Interesse und dementsprechend negative Konsequenzen zeigen sich langfristig für das Unternehmen. Mit dem richtigen Partner für Kommunikationstechnik sollte dem Problem dagegen Abhilfe verschafft werden. Mittels Kopfhörer für jedes Gruppenmitglied ist jeder individuell in der Lage, seine Lautstärke für ihn optimal anzupassen. Das schont nicht nur die Stimme des Guides, sondern bietet noch eine große Anzahl an neuen Kommunikationswegen. Besonders interessant wird der Einsatz dieser Geräte in lauten Umgebungen wie großen Maschinen- und Produktionshallen. Vor allem können die Gruppen wesentlich größer werden und auch Hörgeschädigte haben keine Probleme mehr. Die Führung läuft dann wesentlich entspannter und ohne viele Nachfragen ab.

Neben der klassischen Gruppenführung, bei der der Guide die Informationen einfach an die Zuhörer weitergibt, ist mit neueren Kommunikationstechnologien noch vieles mehr umsetzbar. Dolmetscheranlagen sind ebenso möglich, die vermehrt bei sehr fachspezifischen Touren oder Präsentationen auf internationalen Messen eingesetzt werden können. Viele grenzen dabei nämlich an ihre Fremdsprachenkenntnisse und viele ausländische Teilnehmer erlangen durch das Hören der eigenen Landessprache ein Heimatgefühl und sind entspannter.

Von großer Bedeutung für Unternehmen ist zudem das Corporate Design. Ein einheitliches Auftreten zeigt Seriosität. Bei Werksführungen kann es nur von Vorteil sein, selbst auf den Kopfhörern kleine Aufkleber mit dem Unternehmenslogo vorzufinden. Das steigert nicht nur, wie bereits erwähnt, jene Seriosität, sondern das Unternehmen prägt sich durch ständige Präsenz auch unterbewusst in das Gedächtnis des Teilnehmers ein.

Ausgefallenere Möglichkeiten das Unternehmen zu präsentieren liegen heutzutage auch in Form von Virtual Reality vor, die zum Beispiel neue Produkte viel realistischer erleben lassen als es eine 2D Präsentation ermöglichen.

Tour Guide Systeme für die Unternehmensgründung

Unternehmen sollten sich daher immer wieder die Wichtigkeit Ihres Auftretens bei Messen oder Werksführungen ins Gedächtnis rufen und vor allem bei der Unternehmensgründung schon darauf achten, Touren mit einzuplanen, und dementsprechend die Möglichkeit der technischen Helfer im Hinterkopf behalten. So lässt sich schon zu Beginn im Business Plan dem Geldgeber zeigen, wie wichtig einem der Kundenkontakt ist.

 

Gefällt Ihnen unser Engagement und diese Seite? Dann freuen wir uns über ein "Gefällt mir"!

Teilen


Kostenlose Tipps und News auf Twitter, über unsere Facebook-Fanpage oder per Newsletter!

 

Gründerblatt-Service für Sie

Betina Graf-Deveci - Inhaberin von Gründerblatt

Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen Tipps zur Existenzgründung vor, die wir für Sie recherchiert haben. Damit Sie gut informiert in Ihre Gründung starten können!

Hinter Gründerblatt selbst steckt ein praxis- erprobtes Netzwerk an Berater/innen, die Sie gerne auch persönlich bei Ihrer Gründung begleiten. Diese Dienstleistung ist kostenpflichtig, kann aber im Rahmen des kfw-Gründercoaching teilweise bis zu 75 % bezuschusst werden.

Mehr zu unserem Beratungsangebot lesen Sie hier:

Sehen Sie sich auch unsere Empfehlung zum Businessplan-Tool an:

Viel Erfolg bei Ihrer Existenzgründung!

Gründerblatt-Newsletter

Kostenfrei alle ein bis zwei Monate

Das könnte Sie interessieren:

Direkt zu den Businessplänen: Businessplan-Sammlung

Schlagworte zu dieser Seite

Bleiben Sie informiert: Gründerblatt-News abonnieren.

ffdm 2005-2018 Internetagentur Fit-für-den-Markt