Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu. Details ansehen

Bewertungsmanagement in jungen Unternehmen

Bild: © geralt, pixabay.de

Vertrauen ist ein wertvolles Gut. In der Geschäftswelt kann Ihre Reputation schließlich über Erfolg und Misserfolg entscheiden. Insbesondere im Internet spielen dabei Bewertungen eine bedeutende Rolle.

Kaum ein Unternehmen kann es sich deshalb leisten, auf ein professionelles Management seiner Bewertungen zu verzichten. Denn längst geht es nicht mehr darum, die Meinung anderer Kunden zu spiegeln. Bewertungen sind zu einem Instrument des Marketings geworden. Gerade neue Unternehmen sollten diese Erkenntnis von Beginn an in ihr Konzept aufnehmen.

Verkaufsmotor Rezension

Um am Markt zu bestehen, braucht es vor allem eins: Kunden. Diese wollen Ihrem Unternehmen und seinen Angeboten vertrauen können, wollen wissen, was sie für Ihr Geld bekommen und ob sich die Zeit und der Aufwand für sie auch lohnt. Je höher der Einsatz, desto umfassender werden sich Ihre Kunden informieren. Dazu gehört es, neben Meinungen aus dem eigenen Umfeld auch das Internet zu befragen.

Auf beinah allen großen Plattformen, von Google über Facebook bis zu Amazon finden sich deshalb Bewertungssysteme, die potenziellen Kunden einen schnellen Überblick über die Qualität eines Produktes, einer Dienstleistung oder eines Unternehmens verschaffen. Für tiefergehende Informationen findet sich zudem fast immer auch die Möglichkeit, Rezensionen zu hinterlassen.

Diese Systeme sind allerdings nicht frei von Fehlern. Konkurrenten strafen Sie ab. Ehemalige Mitarbeiter zahlen Ihnen auf diesem Weg eine Kündigung heim. Und Kunden, die unzufrieden mit dem Paketdienst sind, lassen ihrem Frust freien Lauf. Auch Fehler Dritter, beispielsweise Zulieferer, führen zu schlechten Bewertungen Ihres Unternehmens.

Das größte Problem ist jedoch, dass positive Rezensionen meist deutlich schwerer zu erhalten sind. Zufriedene Kunden scheuen oft den Mehraufwand, den sie durch die Abgabe einer Bewertung haben und sei er noch so gering. Diesem Ungleichgewicht sollten besonders junge Unternehmen schnell und wirksam entgegentreten. Denn schon so manches vielversprechende Produkt oder Start-up ist wegen schlechter Presse wieder vom Markt verschwunden. Um positive Bewertungen zu erhalten, müssen Sie entweder bei Ihren zufriedenen Kunden betteln oder sich an einen Spezialisten wenden.

Professionelle Unterstützung

Anbieter gibt es einige. Doch die Qualität variiert stark. In vielen Fällen kommen Bots und Fake-Profile zum Einsatz. Auch was Transparenz und Bezahlung angeht, gibt es starke Differenzen. Die größte deutsche Plattform für Bewertungsmanagement ist Fivestar Marketing. Das Unternehmen gilt als einzig wirklich seriöser Anbieter von Produktbewertungen. Seit zwei Jahren am Markt, kann Fivestar deshalb bereits auf eine Reihe von namhaften Kunden und reichlich Erfahrung verweisen.

Die Nutzung ist denkbar einfach. Nach Anmeldung und eingehender Analyse Ihrer Ist-Situation stehen Ihnen die Experten des Unternehmens bei allen Fragen rund um den Kauf von Bewertungen zur Seite. Fivestar greift auf ein umfangreiches Netzwerk an verifizierten Rezensenten zurück, die Ihnen in kürzester Zeit erste Bewertungen liefern. Dabei achtet Fivestar darauf, dass die Bewerber schon einmal Kontakt zu Ihrem Unternehmen hatten. Die Rezensionen sind also alle authentisch.

Seriöse Bewertungen kaufen

Wenn Sie schon einmal Opfer einer Welle von unberechtigter Kritik durch die Konkurrenz geworden sind, wissen Sie, wie anfällig die Bewertungssysteme im Netz für Manipulationen sind. Um einen adäquaten Ausgleich zu schaffen, kann sich der Einsatz von gekauften Bewertungen in besonderen Fällen als nützlich erweisen. Stellen Sie den Wert Ihres Produktes, Ihrer Dienstleistung oder Ihres Unternehmens als Ganzes heraus. Wenn Sie von Beginn an konsequent sind, auf negative Bewertungen reagieren und mit Profis arbeiten, werden Sie schon bald ganz von selbst überzeugen.

 

Gefällt Ihnen unser Engagement und diese Seite? Dann freuen wir uns über ein "Gefällt mir"!

Kostenlose Tipps und News auf Twitter, über unsere Facebook-Fanpage oder per Newsletter!

Gründerblatt-Service für Sie

Betina Graf-Deveci - Inhaberin von Gründerblatt

Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen Tipps zur Existenzgründung vor, die wir für Sie recherchiert haben. Damit Sie gut informiert in Ihre Gründung starten können!

Hinter Gründerblatt selbst steckt ein praxis- erprobtes Netzwerk an Berater/innen, die Sie gerne auch persönlich bei Ihrer Gründung begleiten. Diese Dienstleistung ist kostenpflichtig, kann aber im Rahmen des kfw-Gründercoaching teilweise bis zu 75 % bezuschusst werden.

Mehr zu unserem Beratungsangebot lesen Sie hier:

Sehen Sie sich auch unsere Empfehlung zum Businessplan-Tool an:

Viel Erfolg bei Ihrer Existenzgründung!

Gründerblatt-Newsletter

Kostenfrei alle ein bis zwei Monate

Das könnte Sie interessieren:

Direkt zu den Businessplänen: Businessplan-Sammlung

Schlagworte zu dieser Seite

Bleiben Sie informiert: Gründerblatt-News abonnieren.

ffdm 2005-2019 Internetagentur Fit-für-den-Markt