Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu. Details ansehen

Sprachtraining für Firmen in Englisch

Besonders auf beruflicher Ebene ist professionelles Sprachtraining für Firmen in Englisch oft unerlässlich. Die Mitarbeiter müssen schließlich das Unternehmen nach außen hin vertreten und dem Image ihres Arbeitgebers gerecht werden. Bieten Firmen ihren Mitarbeitern die Möglichkeit, ein Sprachtraining für Firmen in Englisch absolvieren zu können, dann wird sich dies letztlich auch sehr positiv in den Zahlen des Unternehmens niederschlagen können.

Dabei spielt es auch gar keine Rolle, ob die geschulte Person im Vertrieb, direkt im persönlichen Verkauf, in der Organisation oder im Schulungsbereich arbeitet. Gute Kommunikationskenntnisse sind praktisch für alle Unternehmen wichtig, die ein internationales Netzwerk an Partnern, Kunden und Lieferanten besitzen. Die Kommunikation innerhalb und außerhalb des Unternehmens ist auch sehr oft in englischer Sprache zu führen. Es gibt heute auch schon Unternehmen, die ebenso Englisch als Firmensprache etabliert haben. In diesen Unternehmen ist es daher auch die Regel, dass sich Mitarbeiter auch auf privater Bühne in der englischen Sprache miteinander unterhalten.

Sprachtraining für Firmen in English ist daher heute ein sehr lukrativer Geschäftszweig geworden. Dies ist aber auch deshalb der Fall, weil die Unternehmen auch den „Return on Investment“ aus dieser Investition erkannt haben. Wenn ein Unternehmen in Sprachtraining für Firmen English investiert, dann bekommt es das Unternehmen über verschiedene Wege auch wieder herein. Viele Mitarbeiter wissen aber den Wert einer solchen Investition noch nicht zu schätzen.

Sie nehmen an, dass alle Ihre positiven Absichten kristallklar beim Gegenüber sind, aber bestimmte Stimmfarben, Akzente und Verhaltensweisen zeigen etwas anderes an. Man möchte ein bestimmtes Ziel formulieren, ein Produkt verkaufen oder ganz einfach eine vernünftige private Konversation führen und bemerkt, dass die eigentlich versendete Nachricht völlig entgleist ankommt. Fehlerhafte Entscheidungen oder auch emotionale Missinterpretationen führen entweder zu massiven Kosten oder gar zum Streit.

Ob der Streit nun in einem Vergleich endet oder man vor Gericht zieht, spielt in diesem Fall möglicherweise gar keine Rolle. Wichtig hingegen ist die Erkenntnis, dass Sie völlig unnötig einen Streit provoziert haben und die Kundenbeziehung dadurch auch langfristig geschädigt haben. Mit einem einfachen Sprachtraining für Firmen in English hätten Sie sich und Ihre Mitarbeiter sehr geschickt und effizient aus der Affäre bzw. der Problemlage manövriert. Diese Investition kann deshalb auf lange Sicht all ihre Kosten wert sein.

 

Gefällt Ihnen unser Engagement und diese Seite? Dann freuen wir uns über ein "Gefällt mir"!

Kostenlose Tipps und News auf Twitter, über unsere Facebook-Fanpage oder per Newsletter!

 

Gründerblatt-Service für Sie

Betina Graf-Deveci - Inhaberin von Gründerblatt

Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen Tipps zur Existenzgründung vor, die wir für Sie im Web – ohne Gewähr – recherchiert haben. Damit Sie gut informiert in Ihre Gründung starten können!

Hinter Gründerblatt selbst steckt ein praxis- erprobtes Netzwerk an Berater/innen, die Sie gerne auch persönlich bei Ihrer Gründung begleiten. Diese Dienstleistung ist kostenpflichtig, kann aber im Rahmen des kfw-Gründercoaching teilweise bis zu 90 % bezuschusst werden.

Mehr zu unserem Beratungsangebot lesen Sie hier:

Sehen Sie sich auch unsere Empfehlung zum Businessplan-Tool an:

Viel Erfolg bei Ihrer Existenzgründung!

Gründerblatt-Newsletter

Kostenfrei alle ein bis zwei Monate

Das könnte Sie interessieren:

Direkt zu den Businessplänen: Businessplan-Sammlung

Schlagworte zu dieser Seite

Bleiben Sie informiert: Gründerblatt-News abonnieren.

ffdm 2005-2019 Internetagentur Fit-für-den-Markt