Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu. Details ansehen

Webseite für Gründer – Visitenkarte im World Wide Web

Wer ein Unternehmen gründet, folgt einer Strategie, um dieses schnellstmöglich erfolgreich am Markt etablieren zu können. Verschiedene Faktoren bestimmen den Erfolg dieses Vorhabens maßgeblich. Um das Unternehmen möglichst bald bekannt zu machen, sollten temporäre und auch konstante Werbemaßnahmen konkret geplant und umgesetzt werden. In der Regel gehört eine Webseite zu den wichtigsten Marketinginstrumenten für neu gegründete Unternehmen.

Wichtigkeit einer Webseite für das Unternehmen

Heutzutage ist es zumeist unerlässlich, die Weite des Internets für die eigenen Zwecke zu nutzen. Wer sich diese Chance entgehen lässt, verzichtet freiwillig auf zahlreiche Kunden und auf die kostengünstige Möglichkeit, sich von seinen Mitbewerbern auffällig abzuheben. Das Internet kann die ideale Plattform sein, um die eigenen Angebote auf ganz individuelle Art und Weise weltweit zu präsentieren. Dadurch erreichen Unternehmen potenzielle Kunden auch fernab des eigenen Standortes.

Eine Webseite, die das Unternehmen präsentiert, sollte deshalb besonders gut durchdacht sein, damit sie letztendlich ihren Zweck erfüllt. Wichtig dabei ist, dass die Webseite eine eigene Handschrift trägt und sich von anderen Seiten abhebt. Wer sich selbst nur halb auskennt, fährt wesentlich besser, wenn er sich professionelle Unterstützung sucht. Denn die Konzipierung der Webseite, das individuelle Design bis hin zur kontinuierlichen Pflege sind wesentliche Faktoren, um potentielle Kunden auf sich aufmerksam zu machen. So übernehmen beispielsweise Fachleute wie Websitebutler die Erstellung und Pflege des Webauftritts kostengünstig und zu 100 Prozent zielorientiert.

Eine Webseite macht ein Unternehmen sichtbar und eröffnet neue Perspektiven. Sie bietet die große Möglichkeit, das Unternehmen auf kreative Weise nach außen darzustellen und auf die Angebotspalette aufmerksam zu machen.

Internet vs. Printmedien

Viele Unternehmer schwören auf gedruckte Werbung. Doch häufig stehen Kosten und Nutzen in keinem günstigen Verhältnis. Wer zum Beispiel auf Flyer setzt, wird überrascht sein, wie wenig Resonanz diese oftmals erzeugen können. Zudem entstehen im Vorfeld für Entwurf, Druck und Verteilung erhebliche Kosten, die auch wieder erwirtschaftet werden sollten.

Im Gegensatz dazu hält sich der Aufwand beim Betreiben einer eigenen Webseite stark in Grenzen. Die monatlichen Kosten sind absolut überschaubar. Sobald die Gestaltung der Seite erst einmal abgeschlossen ist, kann diese mit wenig zeitlichem Aufwand kontinuierlich angepasst werden. Bei den gängigen Content Management Systemen sind Änderungen vom Betreiber leicht selbst vorzunehmen, sodass auch keine zusätzlichen Kosten entstehen.

Dies hat einen weiteren Vorteil. Denn das Unternehmen kann seine Webseite dazu nutzen, um temporäre Aktionen zu publizieren. Es besteht die Möglichkeit, zum Beispiel, ein bestimmtes Monatsschnäppchen einzustellen. Dadurch entsteht regelmäßige Veränderung auf der Webseite, was wiederum der Sichtbarkeit in den Suchmaschinen zugutekommt. Außerdem kommen die Besucher gern wieder, weil es stets neue Angebote gibt.

Vorteile einer Internetpräsenz

Jedes Unternehmen sollte die Chance nutzen, sich selbst im Internet zu präsentieren. Wer das eigene Verhalten überdenkt, wird schnell feststellen, dass die Recherche nach bestimmten Produkten oder Dienstleistungen fast immer per Smartphone oder Tablet erfolgt. Ist ein Unternehmen aber nicht im Internet vertreten, haben die potenziellen Kunden keine Chance, seine Angebote in ihrer Recherche zu entdecken. Da der Aufwand verhältnismäßig gering sein kann, spricht nichts dagegen, die eigene Webseite ins Leben zu rufen. Besonders attraktiv ist dabei die Möglichkeit, seinen ganz individuellen Vorstellungen völlig freien Lauf zu lassen.

Jeder Webdesigner kann diese professionell im Sinne des Unternehmers umsetzen. Wer ein eigenes Logo oder ein komplett eigenes Design auf seiner Webseite platziert, steigert damit auch den Wiedererkennungswert. Aktuelle Angebote und Aktionen können jederzeit eingepflegt werden. Neben dem professionellen Webseitenauftritt, sollten Jungunternehmer verstärkt auf Social Media Marketing setzen. Über verschiedene Kanäle wie Facebook & Co. können in Kombination mit der Webseite viele Menschen zusätzlich erreicht werden.

Die Macht des Internets als Marketinginstrument sollte von keinem Unternehmer unterschätzt werden.

 

Gefällt Ihnen unser Engagement und diese Seite? Dann freuen wir uns über ein "Gefällt mir"!

Kostenlose Tipps und News auf Twitter, über unsere Facebook-Fanpage oder per Newsletter!

 

Gründerblatt-Service für Sie

Betina Graf-Deveci - Inhaberin von Gründerblatt

Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen Tipps zur Existenzgründung vor, die wir für Sie recherchiert haben. Damit Sie gut informiert in Ihre Gründung starten können!

Hinter Gründerblatt selbst steckt ein praxis- erprobtes Netzwerk an Berater/innen, die Sie gerne auch persönlich bei Ihrer Gründung begleiten. Diese Dienstleistung ist kostenpflichtig, kann aber im Rahmen des kfw-Gründercoaching teilweise bis zu 75 % bezuschusst werden.

Mehr zu unserem Beratungsangebot lesen Sie hier:

Sehen Sie sich auch unsere Empfehlung zum Businessplan-Tool an:

Viel Erfolg bei Ihrer Existenzgründung!

Gründerblatt-Newsletter

Kostenfrei alle ein bis zwei Monate

Das könnte Sie interessieren:

Direkt zu den Businessplänen: Businessplan-Sammlung

Schlagworte zu dieser Seite

Bleiben Sie informiert: Gründerblatt-News abonnieren.

ffdm 2005-2019 Internetagentur Fit-für-den-Markt