Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu. Details ansehen

Homepage nach dem Baukasten-Prinzip

 

Auf das Internet kann heute kein Unternehmer verzichten. Die Homepage ist die Visitenkarte eines jeden Unternehmens. Junge Gründer und Start-Ups haben viel Arbeit mit dem Aufbau des Unternehmens und mit der Kundenakquise. Eine gut gemachte Homepage ist die beste Werbung, doch mangelt es oft an Fachwissen und an der Zeit für die Gestaltung der Homepage. Ein Webdesigner kann bei der Entwicklung der Homepage behilflich sein, doch kann das teuer werden. Eine preiswerte Alternative für die Gestaltung der Homepage ist eine Software, die nach dem Baukasten-Prinzip funktioniert. Inzwischen sind viele Anbieter auf dem Markt. Ein ausführlicher Vergleich von Netzsieger zeigt, was die verschiedenen Software-Lösungen können und was sie kosten.

Auf die Kosten achten

Die Auswahl an Software für den Aufbau einer Homepage ist riesig. Die Software ist zu den verschiedensten Preisen verfügbar. Verschiedene Softwarelösungen können Sie kostenlos testen. Bei den Preisen für die Software sollten Sie auf dem Preis pro Monat achten. Eine gute Homepage lebt von Veränderungen. Sie muss ständig neue Informationen bieten und überarbeitet werden. Daher schließen Sie ein Abonnement mit dem Hersteller ab, für das Sie monatlich eine Gebühr zahlen müssen. Bevor Sie mit Ihrer Homepage an den Start gehen, muss sie eingerichtet werden. Nur bei wenigen Anbietern wird eine Einrichtungsgebühr erhoben, die einmalig zu bezahlen ist. Weiterhin müssen Sie Kosten für das Domain-Hostiing bezahlen. Nur wenige Anbieter betreiben Domain-Hosting und erheben dafür Kosten. Werden keine Kosten für das Domain-Hosting erhoben, bedeutet das, dass der Hersteller kein Domain-Hosting betreibt und dass Sie sich nach einem Anbieter für das Domain-Hosting umschauen müssen. Auch hier lohnt sich ein Preisvergleich.

Ein weiterer wichtiger Aspekt bei der Auswahl der Software ist die Vertragslaufzeit. Für Start-Ups und Gründer kommt es auf eine kurze Laufzeit an, da nicht immer sicher ist, ob sich die Geschäftsidee tatsächlich bewährt. Bei einigen Anbietern liegt die Laufzeit bei sechs oder zwölf Monaten. Damit verbunden ist eine kurze Kündigungsfrist. Sie sollte nicht länger als 1 Monat sein.

Der Funktionsumfang der Software

Der Funktionsumfang ist ein wichtiger Aspekt bei der Auswahl der Software zur Gestaltung der Homepage. Die Homepage ist für viele potentielle Kunden oft die erste Möglichkeit für die Kontaktaufnahme. Sie sollten daher auf die Webmail-Funktion und die Speicherkapazität des Webmail-Postfachs achten. Bei verschiedenen Anbietern ist der Speicherplatz unbegrenzt und kostenlos. Um in den Suchmaschinen schnell gefunden zu werden, sind SEO-Tools von Bedeutung. Betreiben Sie einen Online-Shop oder bieten Sie verschiedene Artikel online über Ihre Homepage an, sollten Sie an die Webshop-Unterstützung und auf eine unbegrenzte Zahl der Shop-Produkte achten. Immer mehr potentielle Kunden nutzen Social Media für die Kontaktaufnahme. Ein wichtiger Faktor für die Auswahl ist daher die Social-Media-Einbindung. Werbung verschreckt viele potentielle Kunden. Eine gute Software zum Aufbau der Homepage sollte daher werbefrei sein. Weiterhin kommt es auf eine einfache Webseitensuche und passwortgeschützte Bereiche an. Möchten Sie auch ausländische Kunden ansprechen, ist eine mehrsprachige Webseite wichtig.


Leichte Bedienbarkeit und ansprechende Gestaltung

Möchten Sie eine Homepage erstellen, kommt es auf eine einfache Bedienbarkeit der Software und auf eine intuitive Gestaltung an. Damit Sie sich auf Ihre Kernkompetenzen konzentrieren können, sollten Designvorlagen vorhanden sein. Die Software-Lösungen bieten verschiedene Hilfsmittel an, beispielsweise einen Editor, eine Vorlage für das Impressum oder eine Vorlage für den Datenschutz.

Die Sicherheit – ein wichtiges Auswahlkriterium

Ein wichtiges Auswahlkriterium für die Software zur Homepage-Gestaltung ist die Sicherheit. Die Datenübermittlung sollte in sicherer SSL-Verschlüsselung erfolgen. Sichere Zahlungsmethoden sollten verfügbar sein. Brauchen Sie Hilfe bei der Erstellung der Homepage, sollte ein Support per Telefon oder per E-Mail erreichbar sein.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

Lesen Sie auf unserer Seite Preise und Auszeichnungen, wie Sie uns vertrauen können.

Beratung in Sachen Internetauftritt

Beratung zu Internet und Online-Marketing

Benötigen Sie als Gründer oder Jungunternehmer

  • einen neuen Internetauftritt
  • laufende Optimierung Ihres Internetauftritts
  • Beratung in Sachen Internet und Online-Marketing?

Unsere Internetagentur verfügt über nachweisbare Erfolge in Sachen Internetauftritte, Online-Shops, Usability und Online-Marketing!

Ja, ich möchte einen kostenlosen Rückruf      durch die Internetagentur Fit für den Markt, um die Möglichkeiten einer erfolgreichen Zusammenarbeit zu besprechen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Direkt zu den Businessplänen: Businessplan-Sammlung

Schlagworte zu dieser Seite

Bleiben Sie informiert: Gründerblatt-News abonnieren.

ffdm 2005-2019 Internetagentur Fit-für-den-Markt