Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu. Details ansehen

Werbung mal anders: Präsenz durch bedruckte Gebrauchsgegenstände

Bild von birgl auf Pixabay

Riskieren Sie mal einen Blick auf den Stiftehalter auf Ihrem Schreibtisch bzw. in Ihre Federmappe: Wahrscheinlich wird auf vielen der Kugelschreiber, die Sie besitzen, das Logo eines Unternehmens, oft nebst Adresse und Kontaktdaten, prangen. Kugelschreiber als nützliche Visitenkarten zu gebrauchen, ist eine bewährte und beliebte Strategie, das eigene Unternehmen zu bewerben – und das aus verständlichen Gründen: Die potentiellen Kunden erhalten einen Gebrauchsgegenstand, den sie wahrscheinlich aufheben und benutzen werden, solange er ihnen gute Dienste leistet – und das Unternehmen hat sich gut sichtbar, aber doch angenehm unaufdringlich beworben.

Logo-Drucke: nicht nur für Werbegeschenke eine sinnvolle Idee

Neben Kugelschreibern gibt es natürlich noch jede Menge andere sinnvolle Werbegeschenke, mit denen Sie Namen und Logo Ihres Betriebs präsenter machen können: Schlüsselbänder, Kühlschrank-Magnete, Schuhlöffel, Taschentuchpackungen – die Liste ist schier endlos und nur von der eigenen Fantasie und den technischen Druck-Möglichkeiten begrenzt. Mit dem Logo Ihres Betriebes bedruckte Gegenstände eignen sich als Werbung jedoch nicht nur, um sie als Werbegeschenk zu verteilen. Denken Sie einfach mal daran, wo Sie z. B. bedruckte Kugelschreiber außer in Ihrer Stifte-Sammlung sonst noch sehen: Sie liegen bei Bankschaltern, Messeständen und allgemein überall da aus, wo im Zusammenhang mit dem Unternehmen etwas geschrieben werden muss. In anderen Worten: Viele Unternehmen bedrucken Gegenstände nicht, um sie an potentielle Kundinnen und Kunden zu verschenken, sondern um sie im Zusammenhang des Unternehmens selbst zu nutzen. Ein Anbieter, der sich auf diese Art des Drucks (nicht nur bei Kugelschreibern) spezialisiert hat, ist Bas-Innovation.

Logo-Drucke für Ihr Unternehmen: drei gute Gründe

Welchen Vorteil bietet es Ihnen und Ihrem Unternehmen, Ihr Logo auf die Gegenstände, die Sie im Rahmen Ihrer Unternehmenstätigkeit verwenden, drucken zu lassen? Generell lässt sich sagen, dass jedes Registrieren Ihres Unternehmens(-logos) durch Außenstehende ein Gewinn für Ihren Betrieb sein kann, denn so baut sich nach und nach ein Markenbewusstsein in den Köpfen der Menschen auf und Ihr Logo erhält zunehmend Wiedererkennungswert.

Daneben spielt auch das geschlossene Auftreten als Unternehmen eine große Rolle. Indem beispielsweise Kugelschreiber, Sitzgelegenheiten, Messetheke und Sonnenschirm Ihres Messestandes alle mit dem Logo Ihres Unternehmens bedruckt werden, kann Ihr Messestand von den Messebesuchenden leichter als zusammengehörende Einheit wahrgenommen, gefunden, wiedergefunden und im Gedächtnis abgespeichert werden. Oder möglicherweise überhaupt erst: Ohne Ihr Unternehmenslogo stringent auf möglichst vielen Gegenständen abzubilden, ist es sicherlich für den ein oder anderen nicht ersichtlich, dass Sie überhaupt als Unternehmen auftreten und agieren.

Schließlich spricht auch die eingangs erwähnte Funktion als Werbematerial, das potentielle Kundinnen und Kunden mitnehmen können, eine Rolle beim Bedrucken. Denn dann, wenn die Gegenstände für Sie nutzlos geworden sind und Sie sich von Ihnen lösen möchten, können Sie in die Hände von Privatpersonen gelangen und Ihr Logo bei weiterer Nutzung präsent halten.

Sie sehen, eine Investition in unternehmensspezifisch gestaltete Objekte kann Ihrem Image wahrlich auf die Sprünge helfen. Sie sollten sie also auf jeden Fall in Betracht ziehen.

 

Gefällt Ihnen unser Engagement und diese Seite? Dann freuen wir uns über ein "Gefällt mir"!

Kostenlose Tipps und News auf Twitter, über unsere Facebook-Fanpage oder per Newsletter!

 

Gründerblatt-Service für Sie

Betina Graf-Deveci - Inhaberin von Gründerblatt

Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen Tipps zur Existenzgründung vor, die wir für Sie recherchiert haben. Damit Sie gut informiert in Ihre Gründung starten können!

Hinter Gründerblatt selbst steckt ein praxis- erprobtes Netzwerk an Berater/innen, die Sie gerne auch persönlich bei Ihrer Gründung begleiten. Diese Dienstleistung ist kostenpflichtig, kann aber im Rahmen des kfw-Gründercoaching teilweise bis zu 75 % bezuschusst werden.

Mehr zu unserem Beratungsangebot lesen Sie hier:

Sehen Sie sich auch unsere Empfehlung zum Businessplan-Tool an:

Viel Erfolg bei Ihrer Existenzgründung!

Gründerblatt-Newsletter

Kostenfrei alle ein bis zwei Monate

Das könnte Sie interessieren:

Direkt zu den Businessplänen: Businessplan-Sammlung

Schlagworte zu dieser Seite

Bleiben Sie informiert: Gründerblatt-News abonnieren.

ffdm 2005-2019 Internetagentur Fit-für-den-Markt