Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu. Details ansehen

Vom Businessplan bis hin zu Artikelverpackung: Selbstständigkeit muss durchgeplant werden

Bild: © JuralMin, pixabay.de

Selbstständig mit einem Onlineshop – geht das heute noch? Genau dies ist eine Frage, die sich viele Menschen stellen. Schließlich sind Ladenflächen teuer in der Vermietung, benötigen viel Pflege, eine hochwertige Inneneinrichtung und Mitarbeiter, die Verkauf und Logistik steuern. Wer sich zunächst ein Standbein aufbauen möchte, kann mit einem Onlineshop, der die Produkte einfach von Zuhause aus versendet, einen Einstieg in die Selbstständigkeit finden. Doch hierbei bedarf es einer genauen Planung.

Zwar kein Laden, aber eine Website

Mit einem Onlineversand sparen Sie sich zwar hohe Summen für Miete und Co. dennoch müssen Sie Zeit in das Design ihres „virtuellen Ladens“ stecken. Ihre Website ist das Aushängeschild Ihrer Produkte. Der Onlineshop ist jederzeit für die Kunden verfügbar und sollte daher mit Bedacht gestaltet werden. Sorgen Sie dafür, dass schon auf den ersten Blick klar wird, um welches Thema es sich bei Ihren Produkten handelt. Verkaufen Sie Dichtungselemente, sollte die Seite nicht mit bunten Glitzerschriften versehen werden. Ebenso können Sie mit einem schlichten, kühlen Design nicht bei Faschingsprodukten für Kinder zum Verkaufshelden werden.

Ein Businessplan hilft Ihnen dabei, das Ziel Ihres Unternehmens stets vor Augen zu haben. Notieren Sie welches Ziel mit welchen Mitteln erreicht werden sollte.

Ihr Image: Von Anfang bis Ende

Ebenso ist es wichtig, dass Sie sich Ihrem Motto treu bleiben. Der Kunde muss vom ersten Blick auf Ihrer Website bis hin zum Erhalt des Produktes wissen, dass Sie einem einheitlichen roten Faden folgen. Dies vermittelt Seriosität. Stellen Sie daher nicht nur hohe Anforderungen an Ihre Produkte, sondern auch an die Transportverpackungen.

Schon kleine Details können darüber entschieden, ob der Kunde mit seine, Produkt zufrieden sein wird und Ihren Onlineshop positiv bewertet. Stellen Sie sich vor, Sie erhalten Ihre Ware endlich per Post. Die Transportverpackung ist komplett zerkratzt und aufgerissen. Nun möchten Sie diese öffnen. Dieses geht mit großen Komplikationen einher, sodass Sie nicht mit einem einfachen Handgriff an Ihr Produkt gelangen, sondern nur durch Einsatz von Scheren und Gewalt.

Ebendieses negative Beispiel sollten Ihre Transportverpackungen nicht darstellen. Wählen Sie Modelle, die hohe Stabilität und somit Schutz für Ihre Produkte aufweisen. Die Verpackung muss Erschütterungen auffangen und das Produkt im Inneren vor dem Verrutschen schützen. Ist es schließlich beim Kunden angelangt, sollte es sich mit einem einfachen Handgriff öffnen lassen. Ebenso muss das Retournieren in der gleichen Verpackung möglich sein, um dem Kunden den Neukauf einer Verpackung zu ersparen.

 

Gefällt Ihnen unser Engagement und diese Seite? Dann freuen wir uns über ein "Gefällt mir"!

Kostenlose Tipps und News auf Twitter, über unsere Facebook-Fanpage oder per Newsletter!

Gründerblatt-Service für Sie

Betina Graf-Deveci - Inhaberin von Gründerblatt

Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen Tipps zur Existenzgründung vor, die wir für Sie im Web – ohne Gewähr – recherchiert haben. Damit Sie gut informiert in Ihre Gründung starten können!

Hinter Gründerblatt selbst steckt ein praxis- erprobtes Netzwerk an Berater/innen, die Sie gerne auch persönlich bei Ihrer Gründung begleiten. Diese Dienstleistung ist kostenpflichtig, kann aber im Rahmen des kfw-Gründercoaching teilweise bis zu 90 % bezuschusst werden.

Mehr zu unserem Beratungsangebot lesen Sie hier:

Sehen Sie sich auch unsere Empfehlung zum Businessplan-Tool an:

Viel Erfolg bei Ihrer Existenzgründung!

Gründerblatt-Newsletter

Kostenfrei alle ein bis zwei Monate

Das könnte Sie interessieren:

Direkt zu den Businessplänen: Businessplan-Sammlung

Schlagworte zu dieser Seite

Bleiben Sie informiert: Gründerblatt-News abonnieren.

ffdm 2005-2019 Internetagentur Fit-für-den-Markt