Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem zu. Details ansehen

Warum sich das Leben schwer machen, wenn es auch einfach geht?

Bild: © stevepb, pixabay.de

Da suche ich immer wieder nach Produkten im Internet, verbringe Stunden damit zu checken, welche Bewertungen andere User den Produkten gegeben haben und ob sich ein Kauf überhaupt lohnt und jetzt ist sie endlich da, die Scatch App.

Diese App lässt Verbraucher nicht im Regen stehen, denn hier hat man die Möglichkeit mit nur einem Handgriff nachzusehen, welche Produkte Top Bewertungen haben und umständlich ist diese App auch nicht, denn die Produktbewertung wird direkt auf dem Produkt sichtbar. Einfach in den Laden seiner Wahl gehen, ein interessantes Produkt auswählen, das Smartphone dran halten und schon erhält man alle Informationen, die von Interesse sind. Hat man sich für ein bestimmtes Produkt entschieden, so bietet die Smart App zudem die Möglichkeit seine eigene Meinung zu äußern, dieses Produkt anhand seiner eigenen Tests zu bewerten. Klasse, denn so kann man sich mit anderen Verbrauchern austauschen.

Digitale Medien und der Einfluss auf den Verbraucher

Wir erwarten einfach das beste Produkt zum besten Preis, warum sich nicht ein bisschen Hilfe holen? Studien zur Folge liegt der Einfluss von digitalen Inhalten auf den Kaufprozess bei gut 50 % und das ist gut so, denn wer möchte schon die Katze im Sack kaufen.

Jeder einzelne Verbraucher wünscht sich Vertrauen und dieses kann er nur gewinnen, wenn er sich Informationen bei anderen Verbrauchern einholt. Die persönliche Beratung eines bestimmten Produkts im Ladengeschäft nimmt schon lange nicht mehr eine so große Rolle ein, wie die Erfahrungen, welche andere Menschen gemacht haben.

Hintergrundinformationen einfach eingeholt

Natürlich zählt bei Interesse an einem Produkt nicht nur die Meinung eines anderen Verbrauchers, auch Hintergrundinformationen zu Rohstoffen, Anwendungsberichte und Produktvideos werden immer häufiger als hilfreiche Information für den Verbraucher gewertet. Dies alles bietet die neue Scatch App, welche ab Herbst 2018 für jeden Verbraucher greifbar ist.

Der Vorteil von dieser App ist zudem, dass diese jedem Verbraucher das Leben leichter macht, denn zahlreiche unterschiedliche Produktbewertungen aus unterschiedlichen Quellen werden zusammengefasst, sodass der Nutzer mit nur einem Klick sehen kann, ob dieses Produkt wirklich etwas taugt oder er lieber die Finger davon lassen sollte. Man spart einiges an Zeit, denn das stundenlange Suchen im Internet und die Auswertungen von den unterschiedlichsten Bewertungen anderer User entfällt hier.

Markenkommunikation direkt am Point of Sale

Mit Scatch entsteht eine interaktive Markenkommunikation und das direkt am Point of Sale. Langfristige Kundenbeziehungen mit hoher Markentreue sind dank der mobilen Umsetzung von Omnichannel-Strategien und einem Einblick in die Offline Customer Journey möglich.

Der Gründer von Scatch App, Christian Holzer möchte mit seiner App Inhalte zu Produkten anderen Verbrauchern einfach zugänglich machen und diesen viel Arbeit und Mühe ersparen. Es ist wichtig sich nur um das Wesentliche kümmern zu müssen und sich den Alltag so einfach wie möglich zu gestalten, mit der Scatch App ist dies ab Herbst 2018 möglich.

Hallo Unternehmen, unterstützt Du uns?

Die Scatch App soll sicherlich nicht als Produktpolizei aufgefasst werden, sondern der Entwickler dieser App möchte mit Unternehmen aus allen Branchen zusammenarbeiten, denn Inhalte zu den einzelnen Produkten entstehen durch sehr viel Arbeit und Mühe und sind mobil besonders schwer zu finden. Unternehmen erhalten die Möglichkeit, direkt am Point of Sale mit Kunden zu kommunizieren und diesen eine Kaufentscheidung zu erleichtern.

Verbraucher werden aus allen Richtungen bestens informiert, dies geschieht zum einen durch den Hersteller oder ein Unternehmen selbst und zum anderen durch andere Verbraucher. Jeder Kunde, der sich nähere Informationen über ein bestimmtes Produkt einholen möchte, der muss lediglich sein Smartphone vor Ort in die Hand nehmen und schon erhält dieser alle relevanten Informationen.

Kann ich die App auf meinem Smartphone nutzen?

Die Smart App wurde extra so entwickelt, dass diese auf Android, ebenso wie auf Apple Smartphones angewandt werden kann. Hierzu einfach nach Google Play gehen, wenn Du ein Android Smartphone besitzt oder in den App Store für den Download auf Dein Iphone.

Du kannst es kaum noch erwarten und bist total gespannt auf die neu Scatch App? Dann werde Scatch Beta Tester. Dein Vorteil wäre, dass Du die neue App bereits vor allen Anderen nutzen und testen kannst und Du geholfen hast diese noch besser zu gestalten. Hol Dir die App. Hier geht es zum Anbieter.

 

Gefällt Ihnen unser Engagement und diese Seite? Dann freuen wir uns über ein "Gefällt mir"!

Kostenlose Tipps und News auf Twitter, über unsere Facebook-Fanpage oder per Newsletter!

 

Gründerblatt-Service für Sie

Betina Graf-Deveci - Inhaberin von Gründerblatt

Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen Tipps zur Existenzgründung vor, die wir für Sie im Web – ohne Gewähr – recherchiert haben. Damit Sie gut informiert in Ihre Gründung starten können!

Hinter Gründerblatt selbst steckt ein praxis- erprobtes Netzwerk an Berater/innen, die Sie gerne auch persönlich bei Ihrer Gründung begleiten. Diese Dienstleistung ist kostenpflichtig, kann aber im Rahmen des kfw-Gründercoaching teilweise bis zu 90 % bezuschusst werden.

Mehr zu unserem Beratungsangebot lesen Sie hier:

Sehen Sie sich auch unsere Empfehlung zum Businessplan-Tool an:

Viel Erfolg bei Ihrer Existenzgründung!

Gründerblatt-Newsletter

Kostenfrei alle ein bis zwei Monate

Das könnte Sie interessieren:

Direkt zu den Businessplänen: Businessplan-Sammlung

Schlagworte zu dieser Seite

Bleiben Sie informiert: Gründerblatt-News abonnieren.

ffdm 2005-2019 Internetagentur Fit-für-den-Markt